Fermentation

USA: GreenLab kooperiert mit Ginkgo Bioworks, um die Produktion von Brazzein (Süßstoff) zu steigern

Um die Produktion von Brazzein zu steigern, wird GreenLab seine firmeneigene Technologie einsetzen, um Proteine in Maiskörnern zu züchten und den Prozess mit Ginkgos Plant Trait Services zu optimieren.

GreenLab, ein aufstrebendes Unternehmen in der Pflanzenbiotechnologie, das komplexe Proteine in Mais produziert und Ginkgo Bioworks, eine führende Plattform für Zellprogrammierung und Biosicherheit, erweitern ihr Partnerschaft.

Gemeinsam wollen GreenLab und Ginkgo die Produktion von Brazzein, einem süß schmeckenden Protein aus den Früchten der einheimischen westafrikanischen Oubli-Pflanze, im kommerziellen Maßstab beschleunigen. Die beiden Unternehmen haben bereits bei einem Projekt zur Entwicklung eines Enzyms für die Anwendung von GreenLab zum Abbau von PFAS zusammengearbeitet.

Zuckerersatzstoffe können bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit helfen, aber einige künstliche Süßstoffe werden mit verschiedenen Gesundheitsproblemen, einschließlich Herzerkrankungen, in Verbindung gebracht. Neuartige Süßstoffe wie Brazzein, dessen Süßkraft bis zu 2.000 Mal höher ist als die von Saccharose, können als natürlicher Ersatz für Zucker in Produkten der Lebensmittel- und Getränkeindustrie verwendet werden.

GreenLab hofft, die Süßstoffindustrie mit Brazzein zu revolutionieren. Die firmeneigene Technologie ermöglicht es dem Unternehmen, Enzyme und andere Proteine im Inneren von Maiskörnern zu züchten. Durch die Produktion von Proteinen in einer Kulturpflanze kann GreenLab die Produktion auf mehreren Hektar Maisfeldern mit geringem zusätzlichem Kapitalaufwand und geringer Infrastruktur skalieren.

Nachdem das gewünschte Protein mit minimalem Abfall aus dem Korn extrahiert wurde, wird der Großteil des verwendeten Mais in der bestehenden Wertschöpfungskette weiterverarbeitet, z. B. als Lebensmittel, Futtermittel oder Kraftstoff.

Dank seiner firmeneigenen Technologie verfügt GreenLab derzeit über zwei transformative Enzyme in der kommerziellen Produktion, darunter Manganperoxidase und Laccase, und hat bereits erfolgreich brazzeinhaltigen Mais angebaut.

Greenlab Logo
© GreenLab

GreenLab nutzt die Fähigkeiten von Ginkgo, um die Produktion von Brazzein auf drei Arten zu steigern:

  • Nutzung der Ginkgo Plant Trait Services, um GreenLabs Brazzein-Expression im Maiskorn zu verbessern und so ein wirtschaftlich wettbewerbsfähiges Niveau zu erreichen.
  • Nutzung der Ginkgo Protein Services zur Expression von Brazzein in einem mikrobiellen Chassis durch Präzisionsfermentation.
  • Die Nutzung der Ginkgo Deployment Capabilities zur Entwicklung von Downstream-Prozessen zur Reinigung von Brazzein sowohl aus dem Maiskorn als auch aus der Fermentationsbrühe.
GreenLab Partnerschaft Ginkgo Bioworks
© GreenLab und Ginkgo Bioworks

Alternativen zu herkömmlichen Süßungsmitteln

GreenLab beabsichtigt, ein führender Lieferant von Brazzein für Lebensmittel- und Getränkehersteller zu werden und gleichzeitig das Markt- und technische Risiko zu verringern.

Karen Wilson, Geschäftsführerin von GreenLab, kommentiert: „GreenLab freut sich auf die Zusammenarbeit mit Ginkgo bei dieser neuartigen Strategie zur Markteinführung. Durch die Nutzung von Ginkgo Plant Trait Services, Protein Services und Deployment Capabilities werden wir in der Lage sein, die Nachfrage nach Brazzein auf dem Markt mit weniger Risiko zu befriedigen, indem wir das erfolgsbasierte Preismodell von Ginkgo nutzen. Unsere bestehende Partnerschaft mit Ginkgo hat diesen einzigartigen F&E-Ansatz für ein Produkt (Brazzein) ermöglicht, das der Markt dringend benötigt.“

Sneha Srikrishnan, Senior Director of Business Development und Product Lead, Proteine, bei Ginkgo Bioworks, sagt: „Unsere bestehende Beziehung zu GreenLab hat viele positive Ergebnisse gebracht, so dass es sinnvoll war, die Zusammenarbeit fortzusetzen! Wir freuen uns sehr darauf, unsere Partnerschaft auszubauen und mit diesem neuen Programm zu beginnen.“

Brennan Duty, Senior Director of Business Development und Product Lead, Plant Traits, bei Ginkgo Bioworks fügt hinzu: „Gemeinsam wollen wir das volle Potenzial von Brazzein erschließen und dazu beitragen, gesündere Alternativen zu herkömmlichen Süßungsmitteln zu schaffen. Wir freuen uns darauf, mit der Arbeit zu beginnen und die Expertise von Ginkgo in der Proteinexpression und -optimierung sowohl bei Pflanzen als auch bei Mikroben mit dem innovativen Ansatz der Pflanzenbiotechnologie von GreenLab zu kombinieren.“

Weitere Informationen: mygreenlab.org und ginkgobioworks.com

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.