Der Markt für Mandeln und Mandelprodukte soll bis 2025 16,4 Milliarden US Dollar erreichen

© Kolesnikovserg - stock.adobe.com

Derzeit wird der globale Markt für Mandeln und aus Mandeln hergestellte Produkte auf 9 Milliarden US Dollar geschätzt. Den Ergebnissen einer aktuellen Marktanalyse zufolge soll er sich bis zum Jahr 2025 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von starken 10,6% auf 16,4 Milliarden US Dollar vergrößern.

Wachstums- und Hemmfaktoren

Vor allem durch die ansteigende Nachfrage für mandelbasierte Snacks und dem steigenden Gesundheitsbewusstsein unter Konsumenten soll die Mandelindustrie als Verarbeiter eines nährstoffreichen und gesunden Produkts profitieren. Einflussfaktoren, die ein größeres Marktwachstum verhindern, sind der hohe Preis für Mandeln, Fluktationen in der Mandelproduktion und eine steigende Anzahl von Menschen, die an einer Mandelallergie leiden.

In der Analyse werden separat die verschiedenen Arten von Mandelprodukten, die unterschiedlichen Bereiche in denen sie verarbeitet werden sowie die globalen Marktregionen betrachtet.

Stärkstes Wachstum bei Mandelstücken zu erwarten

Da Mandelstücke eine weit verbreitete Zutat in der verarbeitenden Lebensmittelindustrie sind und die Nachfrage als auch das Angebot in diesem Sektor wächst, soll dieser Produkttyp in allen betrachteten Regionen die größte Wachstumsrate verzeichnen. Vor allem in der stetig wachsenden Sparte für gesunde Snacks werden sie verwendet, um Produkten eine knusprige Textur, wertvolle Nährstoffe und ein insgesamt intensiveres Geschmacksprofil zu verleihen.

Verwendung vor allem für Snacks und Riegel

Auf der ganzen Welt steigt die Nachfrage nach gesünderen und nährstoffreichen Snacks, die keine Pestizide, Chemikalien und genetisch veränderte Zutaten enthalten. Deshalb werden Mandeln von Produzenten zunehmend für Snacks und Riegel verwendet, da sie bei Konsumenten ein gutes Image als naturbelassenes und gesundes Produkt genießen.

Stärkstes Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum

Vor allem Mandeldrinks, mandelbasierte Snacks und Riegel sowie mandelbasierte Süßwaren erfreuen sich im asiatisch-pazifischen Raum zunehmender Beliebtheit. Auch in dieser Region lässt sich das Wachstum des Marktes auf die sich verändernden Konsumpräferenzen und den guten Ruf von Mandeln als gesundes Lebensmittel zurückführen. Hier werden mandelbasierte Produkte nun auch vermehrt abseits festlicher Anlässe konsumiert.

China und Indien sollen sich dabei zu den größten Absatzmärkten der Regionen entwickeln. Laut Bericht treiben auch die zunehmenden Investionen führender mandelverarbeitender Produzenten das Wachstum auf dem asiatisch-pazifischen Markt voran.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.