Neue Produkte

Berief Food: Sechs neue vegane Produkte – 50 Prozent mehr Umsatz

Anlässlich der weltgrößten Biomesse BioFach, die in diesem Jahr digital stattfindet, präsentiert die Berief Food GmbH eine Reihe neuer veganer Produkte – und sehr gute Zahlen. Das Familienunternehmen aus dem Münsterland („Bio aus Beckum“) wächst weiter rasant. So legte der Umsatz 2020 um nahezu exakt 50 Prozent gegenüber 2019 zu. Berief exportiert als mittelständischer Spezialist für pflanzliche Lebensmittel mittlerweile in 21 Länder weltweit. Und noch eine gute Nachricht: Seit Ende 2020 ist das Unternehmen offiziell ZNU zertifiziert.

Zur BioFach stellt Berief gleich sechs neue Produkte vor. Allen voran den Berief Bio Hanf Drink, zuckerfrei und in Naturland Qualität. Dafür kommen ausschließlich Hanfsamen aus deutschem Bio-Anbau zum Einsatz. Eine leicht nussige Note begleitet den vollen Hanf-Geschmack – perfekt für frische Müslis, Smoothies und Shakes, aber auch zum Kochen und Backen. Flankiert wird der neue Hanf Drink zum Markteintritt im Quartal 2-2021 vom Berief Bio Hafer Mandel und Berief Bio Hafer Calcium Drink.

© Berief Food GmbH

Damit baut Berief seine Palette an pflanzlichen Drinks konsequent aus. Auch wegen des großen Erfolges in dieser Kategorie: Während der Markt hier von 2019 auf 2020 um 43 Prozent wuchs, verbuchte die Marke Berief ein Plus von stolzen 59 Prozent. 

Premiere feiern auch die ersten Berief Produkte in Demeter Qualität. Gleich drei Sorten umfasst das neue Berief Demeter Ghurt Sortiment auf Sojabasis: eine Natur Variante mit 500g sowie Vanille und Heidelbeere mit jeweils 400g. Alle zu finden im Kühlregal. Berief ist seit 2020 Partner von Demeter, dem ältesten Bio-Anbauverband der Welt.

„Mit unseren neuen Produkten setzen wir nicht nur unseren erfolgreichen Weg fort – wir wollen damit auch allen, die sich gern genussvoll pflanzlich ernähren, ein noch breiteres und vielfältigeres Angebot bieten“, sagt Bernd Eßer, Geschäftsführer bei Berief Food. „Besonders stolz sind wir neben unserer langjährigen Partnerschaft mit Naturland nun auch Demeter Partner zu sein. Verbinden uns doch sehr viele Gemeinsamkeiten. Wir stehen konsequent für Bio-Qualität und Nachhaltigkeit, bevorzugen regionale Rohstoffe ohne lange Wege und verwenden unter anderem zu 100 Prozent Ökostrom.“

© Berief Food GmbH

Berief Food wurde 1985 gegründet und setzte bereits damals auf die Sojabohne. In den letzten Jahrzehnten erweiterte der Pionier in der Herstellung von Tofu sein Sortiment um pflanzliche Drinks und Ghurts – vor allem auf Soja- und Haferbasis. 

Berief Food beschäftigt heute über 300 Mitarbeiter am Standort Beckum. Dort erfolgt auch die komplette Produktion an pflanzlichen Lebensmitteln. Die Rohstoffe stammen überwiegend aus Deutschland, Österreich und der EU.

Tofu, Drinks, Ghurts und Kochcremes der Marke Berief präsentieren sich im Regal neu und eigenständig im Design. Dabei steht das große, gestempelte B für Berief, Bio und den Standort Beckum. Ein zweistufiges Farbleitsystem signalisiert, welche Rohstoffe enthalten sind und die Geschmacksrichtung.

Die Geschäftsführung von Berief Food teilen sich Marcus Berief, Sohn des Firmengründers Hermann Berief, und Bernd Eßer.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

plant based world expo logo99

Messen & Events
Plant Based World Europe in London: Noch freie Plätze auf dem geförderten BMEL-Gemeinschaftsstand

ahead burghotel

Messen & Events
Vegemotion: Netzwerktreffen für Unternehmer aus der veganen Foodbranche ist online

Biobäckerei Gottschaller

Ingredients
Im Interview mit dem Gottschallerhof: Landwirtschaftlicher Traditionsbetrieb mit Biobäckerei wird biozyklisch-vegan

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice
SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews
Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews
Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”