Charity & Kampagnen

World Centric kündigt für 2022 Spenden- und Social-Impact-Projekte an

WorldCentric-Giving
© World Centric

World Centric hat seine Sozial- und Umweltzuschüsse für das Jahr 2022 bekannt gegeben.

Als missionsorientiertes Unternehmen spendet World Centric jedes Jahr 25 % seines Gewinns, um Basisprojekte in der ganzen Welt zu finanzieren und seine Kohlenstoffemissionen zu kompensieren. Die diesjährigen Projekte werden mit den Gewinnen aus dem Jahr 2021 finanziert und konzentrieren sich auf die Deckung der Grundbedürfnisse sowie die wirtschaftliche und kommunale Entwicklung von Gemeinden, die weltweit von extremer Armut betroffen sind. Der Marktinnovator für kompostierbare Foodservice- und Verpackungsprodukte spendete in diesem Jahr 1.541.434 US-Dollar in Form von 22 Zuschüssen an 15 gemeinnützige Organisationen.

Das Unternehmen konzentriert sich auf Projekte und Organisationen, die sich für sauberes Wasser, die Schaffung von Einkommen, Bildung, Ernährungssicherheit, den Erhalt und die Wiederaufforstung von Wäldern, Gesundheitsfürsorge, sanitäre Einrichtungen und indigene Landrechte einsetzen. Der Schwerpunkt liegt auf Projekten mit großer Wirkung, wobei systemische Ansätze und die Einbeziehung der lokalen Gemeinschaften bevorzugt werden, um dauerhafte Veränderungen und praktikable Lösungen zu schaffen.

© World Centric

World Centric: Seit 2009 mehr als 260 Projekte

Die Partner in diesem Jahr sind:

  • Advocates for Community Alternatives (Ghana und Liberia)
  • Aliados (Ecuador)
  • Amazon Frontlines (Ecuador)
  • DESPRI (Haiti)
  • Green Again Restoration (Madagaskar)
  • Integrate Health (Togo)
  • Power of Love (Sambia und Indien)
  • People for Progress in India (PPI) (Indien)
  • Raising the Village (Uganda)
  • Rainforest Action Network (RAN) (International)
  • SOIL (Haiti)
  • SOPUDEP (Haiti)
  • Spark Microgrants (Burundi)
  • WINGS (Guatemala)
  • Women’s Global Education Project (Kenia)

“Seit 2009 konnte World Centric mehr als 260 Projekte in unterversorgten Regionen auf der ganzen Welt finanzieren. Wir sind unseren gemeinnützigen Partnern, die sich für das Wohlergehen von Gemeinschaften einsetzen, und unseren Kunden und Mitarbeitern, die diese Spenden möglich machen, unglaublich dankbar”, sagt Janae Lloyd, Director of Impact bei World Centric. 

Weitere Informationen auf www.worldcentric.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

nextferm logo

Ingredients

NextFerm Technologies kündigt einen Liefervertrag über 3 Millionen Dollar für sein veganes Protein ProteVin™ an

sprösslinge babybrei

Startups, Accelerators & Incubators

Regional – Bio – Vegan: Junges Startup aus Hamburg launcht veganen Babybrei aus regionalen Zutaten

cop27 logo

Politik

ProVeg: Food4Climate-Pavillon auf der COP27 markiert einen Wandel des UN-Ansatzes für Ernährungssysteme und Klimawandel

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”