Unilever-Tochter will EU-Subventionen für veganes Fleisch beantragen

© Unilever Deutschland GmbH The Vegetarian Butcher_Jaap Korteweg (3)
Jaap Korteweg, Gründer von THE VEGETARIAN BUTCHER® © Unilever Deutschland GmbH

Jedes Jahr erhalten die europäischen Fleischunternehmen von Brüssel Subventionen in Höhe von mehreren zehn Millionen Euro für die Förderung von Qualitätsfleisch aus eigener Produktion. Auch die Unilever-Tochter The Vegetarian Butcher möchte diesen Geldtopf zukünftig nutzen.

Der Hersteller von veganem Fleischersatz startet nun sogar eine Kampagne, um für seinen Subventionsantrag zu werben. Der Gründer Jaap Korteweg hat am Wochenende in mehreren Tageszeitungen in den Niederlanden einen offenen Brief an den für den Klimawechsel zuständigen Euro-Kommissar Frans Timmermans veröffentlicht.

“Mit diesem Brief wollen wir unsere Bewerbung für die bevorstehenden Fleischsubventionen offiziell bekannt geben”, schreibt Korteweg. “Das wäre eine Umverteilung, die wirklich dazu beitragen kann, Europa bis 2050 klimaneutal zu machen.”