CHOC CHICK launcht vegane Schokoladen-Snacks

Choc Chick
© Choc Chick
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

CHOC CHICK, einer der führenden britischen Kakao-Hersteller, setzt seine Expansion mit der Einführung einer Reihe von Snack-Produkten und einem neuen Gewand fort, rechtzeitig zur National Chocolate Week 2018. Die beliebte Marke, die auf Bio-Rohkakao, der unter ethischen Bedingungen in Südamerika angebaut wird, spezialisiert ist, startet seine vegane Snack-Range mit der Einführung von zwei einzigartigen milchfreien Schokoladen-Snacks: Quinoa Pops und Plantain Bites.

Beide neuen Produkte sind glutenfrei und von der Vegan Society zertifiziert und werden als Teil eines kompletten Make-Over der Marke eingeführt. “Mein Ziel war es immer, Rohschokolade zugänglich zu machen, zuerst durch unsere einzigartigen Rohschokoladenkits, organische Rohkakaobestandteile und gemischte Kakaopulver und jetzt unsere neuen und innovativen Rohschokoladensnacks”, sagt Gründerin Galia Orme. “Ich habe letztes Jahr einige Zeit in einer Schokoladenfabrik in Ecuador verbracht, um das Rezept zu perfektionieren und bin absolut begeistert von dem Geschmack unserer neuen Snacks. Unser Fokus liegt auf Schokoladenliebhabern, die gesunde Alternativen suchen, aber keine Lust haben, auf Geschmack oder Genuss zu verzichten.”

CHOC CHICK Quinoa Pops und CHOC CHICK Plantain Bites sind eine gesunde Ballaststoffquelle und haben kein zusätzliches Salz oder Zusatzstoffe. Sie werden in handtaschenfreundlichen 30 g-Packungen erhältlich sein.

 

 

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)