Danone kündigt für 2019 die Erweiterung des veganen Joghurt-Sortiments an

Danone Logo
© DANONE GmbH

Der multinationale Lebensmittelkonzern Danone gab bekannt, dass er im Januar eine auf Kokosmilch basierende Version einer seiner Flaggschiff-Marken, Oikos Joghurt, auf den Markt bringen wird. Eine kinderfreundliche Version des auf Pflanzen basierenden Joghurts kommt im zweiten Quartal 2019 auf den Markt.

Das neue Produkt ist nach eigenen Angaben des Unternehmens eine Antwort auf die weltweit wachsende Nachfrage der Verbraucher nach milchfreien Alternativen. Danone erwarb 2016 das Unternehmen WhiteWave Foods, die Muttergesellschaft der veganen Marken Alpro, Silk, So Delicious und Vega. Anfang dieses Jahres kündigte Danone Pläne an, milchfreie Alternativen seiner führenden Marken Activia und Actimel zu entwickeln.

“Es wird immer heißer auf dem Markt”, sagte Mariano Lozano, CEO von Danone North America. “Und das hängt sehr stark mit dem flexitären Trend zusammen.”

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)