• Finless Foods kündigt neues pflanzliches Thunfischprodukt an



    © Finless Foods, Inc

    Anlässlich des Weltozeantags gibt Finless Foods die Erweiterung seines Produktportfolios um einen neuen Thunfisch auf pflanzlicher Basis bekannt. Diese Ankündigung geht einher mit einem Rebranding der Marke und einer neuen Website, die den wachsenden Fokus des Unternehmens auf den alternativen Lebensmittelbereich widerspiegelt. Die Website bietet außerdem neue, verbraucherfreundliche Inhalte, die die langfristigen Ziele von Finless Foods bei der Förderung eines gesunden Ozeans anschaulich darstellen.

    Die pflanzliche Meeresfrüchte-Industrie ist noch recht jung und es wird erwartet, dass sie in den nächsten zehn Jahren jährlich um 28% wachsen wird. Finless Foods hat sich zum Ziel gesetzt, seinen pflanzlichen Thunfisch bis zum Jahr 2022 über Restaurants und Food-Service-Kanäle für die breite Masse verfügbar zu machen.

    “Wir haben ein köstliches, vielseitiges Produkt entwickelt, das einen idealen pflanzlichen Ersatz für rohen Thunfisch darstellt. Das Feedback unserer kulinarischen Partner ist phänomenal, sie vergleichen den Geschmack und die Textur mit Sushi-grade Thunfisch”, sagt Michael Selden, CEO und Mitgründer von Finless Foods.

    © Finless Foods, Inc

    Gegenwärtig wird ein Drittel der Thunfischbestände auf einem nicht nachhaltigen Niveau abgefischt und Thunfisch kann nicht erfolgreich in großem Maßstab gezüchtet werden. Da die Nachfrage nach Thunfisch ständig steigt, ist es wichtiger denn je, nachhaltig zu fischen und gesunde, wilde Bestände für kommende Generationen zu erhalten. Der alternative Thunfisch von Finless Foods bietet Möglichkeiten, den Thunfischhunger nachhaltig zu stillen und gleichzeitig den Druck auf die Ozeane zu reduzieren.

    Das neue Produkt besteht aus neun vollwertigen, pflanzlichen Zutaten, die gekocht und gewürzt werden, um den Geschmack und die Textur von echtem Thunfisch zu imitieren. Es wurde speziell als Ersatz für rohen Thunfisch in Gerichten wie Poke und pikanten Thunfischrollen entwickelt. Finless Foods arbeitete mit erfahrenen Köchen zusammen, um sicherzustellen, dass der Geschmack, die Textur und das Mundgefühl mit hochwertigem Sushi-Thunfisch vergleichbar sind.

    “Unser pflanzlicher Thunfisch bietet eine Option für Verbraucher, die aufgrund von Allergien keine Meeresfrüchte essen können, die andere gesundheitliche Bedenken haben oder die einfach ein Meeresfrüchtegericht ohne den Fang genießen wollen”, fügt Selden hinzu.

    Finless Foods möchte seine Technologie weiter ausbauen und die behördliche Zulassung für einen zellkultivierten Thunfisch beantragen. Außerdem plant das Unternehmen in den kommenden Jahren sein gesamtes Portfolio an pflanzlichen und zellkultivierten Produkten auf den Markt zu bringen.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address