Kerry erweitert veganes Sortiment aufgrund global wachsender Nachfrage

Kerry-Group-logo
© Kerry Group

Der in Irland ansässige Lebensmittelproduzent Kerry Group hat sein Angebot an pflanzlichen Proteinprodukten aufgrund der global stark steigenden Nachfrage erweitert. Die neuen Produktoptionen der Kerry-Marke “Radicle” basieren auf Erbsen, Reis und Sonnenblumen und sind vegan und allergenfrei.

John Reilley, Vizepräsident Kerry Taste & Nutrition, erklärte dazu: „Wir sehen eine rasch wachsende Nachfrage nach pflanzlichen Proteinen. Immer mehr Verbraucher entscheiden sich aus gesundheitlichen und/oder nachhaltigen Gründen für eine flexitarische Ernährung und wir freuen uns, unser erweitertes Angebot an pflanzlichen Proteinen auf den Markt zu bringen. Durch die Kombination der neuen Pflanzenproteine mit unseren Verarbeitungstechnologien und unserer Fähigkeit, beste Geschmäcker zu gestalten, haben wir unseren Kunden viele neue Möglichkeiten eröffnet.“

Kerry
© Kerry

Innova Market hält die „Revolution auf Pflanzenbasis“ für einen der wichtigsten akutellen Trends, der durch das wachsende Gesundheits- und Umweltbewusstsein der Verbraucher weltweit angetrieben wird. Die Zahl der veganen Produkteinführungen hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Laut Innova Market Insights verzeichnet der globale Markt ein jährliches Wachstum von bis zu 23 % bei der Einführung neuer pflanzlicher Lebensmittel und Getränke (2015 bis 2019).