Puris launcht Gelatine-Alternative auf pflanzlicher Basis

Bunte Gummibären Gelantine Gummibärchen
© Volker Witt - stock.adobe.com
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Puris ist der größte Produzent von Erbsenprotein in Nordamerika und hat nun eine neue Alternative aus Erbsenstärke zu tierischer Gelatine entwickelt, die sonst typischerweise aus tierischen Knochen hergestellt wird. Das neue Produkt auf Pflanzenbasis kann laut Unternehmen die Gelatine und das Pektin in Gummisüßigkeiten ersetzen.

Puris konzentriert sich nicht nur auf die Suche nach pflanzlichen Alternativen zu tierischen Proteinen, sondern auch auf die stetige Verbesserung der Nachhaltigkeit. Der Produzent hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wege zu finden, mit denen der Protein-, Ballaststoff- und Stärkegehalt von Erbsen maximiert werden kann.

Durch die Verwendung von “Puris Pea Starch” können Marken angeblich unerwünschte und weniger nachhaltige Stärken – wie Maisstärke und importierte Tapiokastärke – ersetzen, Kosten sparen und Clear-Label Produkte entwickeln.

Anfang des Jahres gab der Handelkonzern Cargill eine neue Geschäftspartnerschaft mit Puris bekannt, um die Produktion des Proteins auf Erbsenbasis zu fördern und um die wachsende Nachfrage nach pflanzlichen Lebensmitteln zu bedienen.

Puris präsentiert auf der SupplySideWest 2018 in Las Vegas die pektinfreien Gummibärchen aus Erbsenstärke.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)