• Verdino Green Foods will den europäischen Markt für pflanzliche Tiefkühlpizza erobern



    Verdino Green Foods, eine pflanzliche Lebensmittelmarke aus Rumänien, die eine Vielzahl von Produkten auf Basis von Erbsenprotein anbietet, führt eine neue Linie von pflanzlichen Pizzen in 7 europäischen Ländern ein. Die neuen fünf pflanzenbasierten/veganen Verdino-Pizzen werden zuerst in den Einzelhandelsgeschäften in Rumänien, Spanien, Holland, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Serbien erhältlich sein.

    Zum neuen Sortimentsangebot der Marke zählen: Pizza Bacon 350g, Pizza Delight 370g mit 4 Belägen auf pflanzlicher Basis, Pizza Plantuna® 370g mit einer veganen Alternative zu Thunfisch, Pizza Mexicana 370g und Pizza Pepperoni 350g mit pikanter Salami auf pflanzlicher Basis.

    © Salconserv Food

    “Die Verbraucher sind mehr und mehr daran interessiert, ihren Pizzakonsum nachhaltiger zu gestalten und das sehen wir daran, wie schnell der europäische Markt für alternative Pizzaangebote wächst. Da wir über die Technologie, das Know-how und die Zutaten verfügen, um eine perfekte vegane Pizza herzustellen, ist es uns eine Ehre, die erste rumänische Tiefkühlpizza auf pflanzlicher Basis auf den Markt zu bringen. Die Pizza ist sowohl für den Verbraucher als auch für unseren Planeten gesund. Der innovative Charakter unserer Produkte liegt tief in den Werten und Überzeugungen unseres Unternehmens: Alle Zutaten, die wir bei der Zubereitung unserer Produkte verwenden, sind nachhaltig, zu 100 % pflanzlich und von höchster Qualität, um den Verbrauchern das bestmögliche Genusserlebnis zu bieten. Aufgrund dieses Engagements konnte Verdino Green Foods bereits ein schnelles Wachstum in Europa verzeichnen”, so Eberhart Raducanu, CEO Verdino Green Foods.

    Verdino Green Foods verfügt nun über ein erweitertes Portfolio von 66 Produkten auf Erbsenproteinbasis und arbeitet weiter an Innovationen.

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address