Biotech-Startup TurtleTree Labs schließt Pre-Seed-Runde mit führenden VCs ab

turtle tree labs logo
© TurtleTree Labs

Das innovative Biotech-Startup TurtleTree Labs mit Sitz in Singapur hat sich auf die Erzeugung echter Milch aus Tierzellen im Labor spezialisiert. TurtleTreeLabs ist nach eigener Aussage das weltweit erste Unternehmen, welches innovative Biotechnologie zur Herstellung echter Milch nutzt, um das Ernährungssystem zu revolutionieren. Nun schloss das Startup eine Pre-Seed-Runde mit führenden VCs ab.

Die Finanzierungsrunde wurde von Lever VC, einem auf alternative Proteine spezialisierten Risikokapitalfond, angeführt, weitere Investoren waren K2 Global und KBW Ventures. Die Investorengruppe ist davon überzeugt, dass TurtleTree’s innovativer Ansatz das Potenzial hat, die Ernährungsindustrie zukünftig nachhaltig zu verändern.

“Was TurtleTree Labs tut, ist faszinierend und die angewandte Technologie könnte die globale Milchindustrie ernsthaft disruptieren”, sagte Nick Cooney, Gründer und geschäftsführender Partner von Lever VC. “Sie sind das erste Unternehmen weltweit, das echte Vollmilch aus Zellkultivierung produziert – was die Tür für sicherere, gesündere und maßgeschneiderte Milchprodukte öffnet, die mit weitaus weniger natürlichen Ressourcen hergestellt werden können.”

milch labor kultiviert zellen
andreysha74 – stock.adobe

“Das Interesse von KBW Ventures an TurtleTree ergibt sich sowohl aus der Vision des Teams als auch aus der strategischen Herangehensweise des Unternehmens an die Zukunft der Ernährung mit Hilfe der Stammzellentechnologie. Nachdem wir Zeit mit dem Gründungsteam in Singapur verbracht haben, haben wir großes Vertrauen in den Fortschritt von TurtleTree als Biotech-Unternehmen und in die Richtung, die sie aus geschäftlicher Sicht einschlagen”, sagte Prinz Khaled bin Alwaleed bin Talal Al Saud, Gründer und Vorstandsvorsitzender von KBW Ventures.

TurtleTree hat eine einzigartige proprietäre Biotechnologie entwickelt, mit deren Hilfe man echte Vollmilch aus Milchzellen gewinnt und das in einer umwelt- und tierfreundlichen Lebensmittelproduktionsanlage. Das Endprodukt ist identisch mit echter Kuhmilch und soll zukünftig als normales Lebensmittel verkauft werden.

“Die Seed-Finanzierung wird verwendet, um das wissenschaftliche Team des Unternehmens weiter auszubauen und zusätzliche Prototypen zu entwickeln. TurtleTree Labs plant, im Frühjahr die weltweit ersten kultivierten Milchprodukte öffentlich zu präsentieren”, sagte Max Rye, Mitgründer von TurtleTree Labs.

Fengru Lin, ebenfalls Mitgründerin des Unternehmens, erklärte, dass der Schwerpunkt jetzt darauf liege, die richtigen Talente in der frühen Phase des Unternehmens zu gewinnen, um TurtleTree die für eine schnelle Beschleunigung erforderliche Unterstützung zu bringen und so zum globalen Wandel beizutragen, den das Unternehmen mit Leidenschaft verfolgt. “Wir glauben, dass sich der gesamte globale Markt für traditionelle Kuhmilch durch unsere Technologie verändern wird”, schloss sie.

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.