Lebensmittelspezialist BENEO investiert 4,3 Millionen Euro in neue pflanzliche Fabrik

beneo logo
© BENEO
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Das Unternehmen BENEO, einer der führenden Hersteller funktionaler Inhaltsstoffe, hat vor kurzem 4,3 Millionen Euro in eine neue Produktionsanlage für pflanzliches Eiweiß im belgischen Wanze investiert. Die Eröffnung der neuen Anlage wurde am Freitag, dem 1. März 2019, im Rahmen einer feierlichen Einweihung offiziell bekannt gegeben. Die Anlage ist Teil der bestehenden Fabrik, einer modernen Bioraffinerie, die Lebensmittel, Futtermittel und Ethanol herstellt.

BENEO bietet funktionelle Inhaltsstoffe aus Chicorée-Wurzeln, Rübenzucker, Reis und Weizen an. Das strukturierte Weizenprotein von BENEO besteht aus Weizenmehl, Weizenprotein und Wasser. Durch den neutralen Geschmack und die stabile Textur kann die Zutat als Fleischersatz verwendet werden, um eine breite Palette von traditionell auf Fleisch basierenden Produkten wie Burger, Nuggets und Bolognese-Saucen zu ersetzen. BENEO ist ein Teil der Südzucker-Gruppe mit mehr als 1000 Mitarbeitern und Produktionsstätten in Belgien, Chile, Deutschland und Italien.

Grund für die neue Investition ist die wachsende Nachfrage nach pflanzlichen Proteinen und das steigende Interesse der Verbraucher an fleischfreien Alternativen. Christoph Boettger, Vorstandsmitglied von BENEO, kommentierte: „Wir sehen eine große Verschiebung in der Verbraucherernährung, da immer mehr Verbraucher aktiv versuchen, ihre Fleischzufuhr zu reduzieren und nach Alternativen suchen. Weizenprotein war das am meisten verwendete Protein auf pflanzlicher Basis bei der Markteinführung neuer Fleischersatzprodukte im Jahr 2018, und wir sehen großes Potenzial für diesen Markt im Jahr 2019 und darüber hinaus. “

Die neue Anlage wird von BioWanze, einer Tochtergesellschaft von CropEnergies, dem führenden europäischen Hersteller von nachhaltig produziertem Ethanol, betrieben. In der belgischen Bioraffinerie wird der gesamte Rohstoff verwendet, um hochwertige Lebensmittel, Futtermittel und Brennstoffe ohne Abfall herzustellen.

Boettger weiter: „Wir freuen uns, mit unserer Schwesterfirma CropEnergies und ihrem Team von BioWanze als vertrauenswürdiger Partner bei dieser aufregenden neuen Entwicklung für unser Unternehmen zusammenzuarbeiten. Mit dieser bedeutenden Investition und den neuen Produktionsmöglichkeiten kann BENEO den Markt für strukturierte pflanzliche Proteine weiter erschließen, um den Kunden die Möglichkeit zu geben, von diesem steigenden Trend zu profitieren. “

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)