One Planet Pizza: Neue Investition zur Expansion innerhalb Europas

One Planet Pizza
© One Planet Pizza

Die britische Firma “One Planet Pizza” ist nicht nur die am schnellsten wachsende vegane Pizzamarke Großbritanniens, sie wurde vor kurzem auch von der „Vegan Life“ als beste vegane Pizza ausgezeichnet. Nach einer Investition in Höhe von 25.000 Pfund, sind jetzt weitere Schritte zur Expansion auf den europäischen Markt geplant.

Das Vater-Sohn-Duo, bestehend aus den Gründern Mike und Joe Hill, erhielt mit der im Jahr 2016 gegründeten Pizzafirma nun eine neue Investitionssumme von 25.000 Pfund, im Rahmen ihrer Teilnahme am „Vevolutions’s Pitch + Plant“- Wettbewerb. Der zuständige Investor „BRAN Investments“ investierte auch in zwei weitere pflanzliche Unternehmen: FRUUU, einem veganen Kosmetikunternehmen und Purezza, ebenfalls Hersteller von veganen Pizzen. One Planet Pizza möchte das frische Kapital in erster Linie zur Expansion nutzen. Die neuen finanziellen Mittel ermöglichen es der in Norfolk ansässigen Firma, die Produktion zu steigern, um noch mehr vegane Pizzen zu vermarkten.

Das Produktsortiment von One Planet Pizza umfasst vier Sorten: Hawaiianisch, mediterranes geröstetes Gemüse, Drei-Sheese Margherita und exotisches Funghi-Fest. Jede der genannten Pizzen hat einen zu 46 Prozent geringeren ökologischen Fußabdruck als herkömmliche Pizzen.  Alle Produkte von One Planet Pizza sind zu 100% pflanzlich. Darüber hinaus sind die verwendeten Pizzakartons vollständig biologisch abbaubar und zu 100% recycelbar. Diese wertvollen Beiträge leistet One Planet Pizza zur Verbesserung der Umwelt.