• Anzeige
  • Redefine Meat gibt die Ernennung von Alon Bar-Shany zum Executive Chairman bekannt



    © Redefine Meat Ltd.

    Redefine Meat Ltd, ein israelischer Spezialist für 3d-gedruckte Fleischalternativen, gibt bekannt, dass Alon Bar-Shany, ehemaliger VP und General Manager von HP Indigo, mit sofortiger Wirkung dem Unternehmen als Executive Chairman beitritt. Mit seiner 25-jährigen Erfahrung in der Umgestaltung konventioneller Industrien und der Skalierung globaler Technologieunternehmen wird Bar-Shany eine entscheidende Rolle bei der Kommerzialisierung und weltweiten Expansion von Redefine Meat spielen.

    Bar-Shany war 16 Jahre lang General Manager von HP Indigo, wo er als eine der Schlüsselfiguren der digitalen Transformation der Druckindustrie galt und das Unternehmen zu einem milliardenschweren Marktführer ausbaute. Für Redefine Meat ist dies ein bedeutender Coup, denn Bar-Shanys Know-how und Expertise wird das Unternehmen dabei unterstützen, die technologische Revolution anzuführen, die erforderlich ist, um einen bedeutenden Wandel im weltweiten Fleischkonsum herbeizuführen.

    Alon Bar-Shany, Executive Chairman bei Redefine Meat © Redefine Meat Ltd.

    “Bei HP Indigo hatte ich das Privileg, mit einem technologischen Durchbruch eine Abkehr von einer jahrhundertealten traditionellen Methode in der Branche zu bewirken”, sagt Bar-Shany. “Nachhaltigkeit war schon immer eine große Leidenschaft von mir, daher kann ich mit meinem Engagement bei Redefine Meat dazu beitragen, eines der größten Probleme der Welt zu lösen. Es ist klar geworden, dass künftige Generationen vielleicht gar kein Fleisch mehr konsumieren können, wenn wir nicht für die Folgen unseres heutigen Handelns verantwortlich sind.”

    Eshchar Ben-Shitrit, CEO und Mitgründer von Redefine Meat, fügt hinzu: “Adam Lahav, Mitgründer von Redefine, und ich haben beide unsere Karrieren bei HP Indigo vor über einem Jahrzehnt begonnen und Alon ist seitdem ein Vorbild für uns. Wir fühlen uns geehrt, dass er zu uns stößt und der Zeitpunkt hierfür ist perfekt, da wir gerade unsere globale Markteinführung und unseren Vertriebsplan vorbereiten. Langfristig bin ich zuversichtlich, dass seine Innovationskraft und seine Risikobereitschaft dazu beitragen werden, die Kultur, die Ziele und die Errungenschaften von Redefine Meat zu prägen und uns zu ermöglichen, das größte Fleischunternehmen der Welt zu werden.”

    Seit 2018 führt Redefine Meat eine technologische Revolution im Bereich des alternativen Fleisches durch den Einsatz einer proprietären digitalen Fertigungstechnologie an. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Alt-Meat-Produkten an, von Hackfleischprodukten bis hin zu ganzen Teilstücken wie Steak. Im Januar erreichte Redefine Meat einen wichtigen Meilenstein beim Nachweis der kommerziellen Machbarkeit seiner Alt-Meat-Produkte, indem es bei der weltweit größten Blindverkostung von alternativem Fleisch in Zusammenarbeit mit dem israelischen Qualitätsfleischvertrieb Best Meister eine Akzeptanzrate von über 90 % bei den Fleischessern erreichte. Im Februar erhielt das Unternehmen außerdem eine Finanzierung in Höhe von 29 Mio. US-Dollar (USD), das höchste Kapital, das jemals von einem Unternehmen für alternatives Fleisch in einer A-Runde aufgebracht wurde.

     

  • Anzeige
  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address