• Simply V baut Marktführerschaft bei pflanzlichen Käse-Alternativen weiter aus



    Simply V ist bekannteste und am häufigsten verwendete Käse-Alternative – Verwenderschaft wächst deutlich zweistellig – konsequente Orientierung an Wünschen und Bedürfnissen von Handel und Verbrauchern Basis für überproportionalen Markterfolg – Klasse statt Masse bei Produkteinführungen – Simply V bringt attraktive, kaufkräftige Zielgruppe in die Märkte.

    Beim Kauf von Käse-Alternativen greifen mit Abstand die meisten Verbraucher zu Simply V. Das geht aus einer repräsentativen Forsa-Umfrage (Bevölkerung, 14 bis 69 Jahre) hervor, die von der E.V.A. GmbH, Oberreute, jetzt veröffentlicht wurde. Danach haben 12 Prozent der Befragten Simply V schon einmal verwendet. Dies entspricht rund 6,8 Millionen Verbrauchern. Der Verwenderanteil von Simply V ist damit mehr als doppelt so hoch wie jeweils der von allen vergleichbaren Wettbewerbsmarken im Segment pflanzlicher Käse-Alternativen. Von 2019 auf 2020 – also innerhalb nur eines Jahres – legte der Verwenderanteil von Simply V um 49 Prozent Steigerungsrate zu. Das macht Simply V auch zur bekanntesten Käse-Alternative: Rund die Hälfte der Bevölkerung (49 Prozent) kennen Simply V inzwischen. Damit ist Simply V etwa doppelt so bekannt wie alle vergleichbaren Wettbewerbsmarken.

    „Innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer, Markttreiber und Category Leader, mit den höchsten Zugriffen am Regal und mit Erstkäuferraten, die von Tag zu Tag steigen: Darauf sind wir sehr stolz und freuen uns unglaublich darüber, dass Simply V von den Verbrauchern so gut angenommen wird“, so Caroline Zimmer, Geschäftsführerin der E.V.A. GmbH. „Dabei basieren unsere immensen Steigerungsraten auf unserem hohen Absatzvolumen, das mehr als deutlich über dem aller anderen Mitbewerber zusammen liegt.“

    Diese Erfolgsgeschichte von Simply V basiert auf einer konsequenten Trend- und Marktforschung, bei der qualitative Methoden mit quantitativen kombiniert werden. Mit diesem Konzept hat die E.V.A. GmbH als Hersteller und „Mutter“ der Marke bereits zum siebten Mal in Folge repräsentative Daten über die Ernährungsgewohnheiten der Bundesbürger im Allgemeinen und ihrer Erwartungen, Wünsche und Präferenzen bei pflanzlichen Käse-Alternativen im Speziellen erheben lassen – besser dürfte kein Wettbewerber im Segment seine Zielgruppe kennen. Der Handel profitiert von dieser systematischen Vorgehensweise, weil sie sicherstellt, dass Simply V nur solche Produkte in die Kühlregale bringt, die Verbraucher auch tatsächlich kaufen. Der große Erfolg von Simply V beweist das und die Einführung der neuen Genießerscheiben unterstreicht das jetzt einmal mehr.

    Bild 2 von 8

    © E.V.A. GmbH / Simply V

    Weil Verbraucher Scheiben ohne Zutaten bevorzugen, aber trotzdem großen Wert auf eine vielfältige Auswahl und guten Geschmack legen, hat Simply V die Genießerscheiben komplett überarbeitet und exakt auf diese Verbraucherwünsche abgestimmt. Entstanden ist ein Sortiment von Scheiben mit bestem und jeweils eigenständig-charakteristischem Sortengeschmack. Die seit 2016 erfolgreich etablierten Sorten Natur und Würzig werden ab März 2021 ergänzt um die Sorten Herzhaft Nussig und Fein Cremig, die den Verbrauchern ganz neue, unverwechselbare Geschmackserlebnisse bieten. Dazu hat die Marke mit unterschiedlichen Nüssen gearbeitet: Zur Mandel gesellen sich jetzt auch die Walnuss für die Sorte Herzhaft Nussig sowie die Cashew für die Sorte Fein Cremig. Simply V bietet mit diesen vier Sorten pflanzlicher Käsescheiben Produkte mit allen käsetypischen Eigenschaften und doch einer ganz eigenen Kulinarik.

    Die Neuausrichtung der Genießerscheiben geht einher mit einer neuen Packung, die durch ihr modernes Design die Blicke am Kühlregal auf sich zieht und zu einem deutlich höheren Absatz führt, wie ein groß angelegter Markttest gezeigt hat. Darüber hinaus erfüllt die neue Packung auch den Wunsch der Verbraucher nach mehr Nachhaltigkeit: Sie besteht inzwischen aus 18 Prozent weniger Plastik sowie 30 Prozent recyceltem Material.

    Die Mandel macht den Unterschied – und jetzt auch die Walnuss und die Cashew

    Mit dem neuen Genießerscheiben-Sortiment unterstreicht Simply V jetzt noch deutlicher, wie sich die Marke als pflanzliches Original vom Wettbewerb unterscheidet: Die Mandel macht den Unterschied und der Hinweis, dass Simply V mit Mandeln hergestellt wird, ist laut der Forsa-Umfrage für 37 Prozent aller Befragten und 55 Prozent der regelmäßigen Verwender auch sehr wichtig oder wichtig.

    Wurde anfangs „nur“ mit Mandeln gearbeitet, hat sich Simply V jetzt mit der Verwendung von Walnuss und Cashew in Richtung „nutty dairy“ weiterentwickelt. Das besondere Rezeptur-Know-how ermöglicht es, die jeweilige Nussart in ihrer Ausdosierung und Verarbeitung jeweils so abzustimmen, dass garantiert das beste Produkterlebnis für den Verbraucher gelingt, beim Geschmack ebenso wie bei der Verwendung. Ob pur aufs Brot, zum Kochen, Backen oder Überbacken – Simply V bietet für jede dieser Anwendungen immer das beste rein pflanzliche Produkt.

    Gemeinsam mit dem Handel Erfolg weiter ausbauen

    Für den Erfolg aller Beteiligten setzt sich die E.V.A. GmbH bereits seit mehreren Jahren intensiv mit den Bedürfnissen des Handels auseinander. „Unsere Handelspartner haben maßgeblichen Anteil an unserem Erfolg, schließlich stehen unsere Produkte in ihren Kühlregalen. Wie in einer gut funktionierenden Beziehung üblich, unterstützen wir unsere Partner daher nach Kräften“, begründet Geschäftsführerin Caroline Zimmer die Aktivitäten ihres Unternehmens für Handel und Verbraucher. „In pflanzlichen Lebensmitteln steckt ein unglaubliches Umsatzpotenzial, das wir gemeinsam heben möchten.“

    Simply V
    Caroline Zimmer, Geschäftsführerin E.V.A. GmbH © Simply V

    Dabei ist es für den Handel geradezu ein Muss, ein großes Sortiment an rein pflanzlichen Produkten zur Auswahl zu haben: Laut Forsa-Umfrage erwarten das 43 Prozent der Bevölkerung zwischen 14 und 69 Jahren. Den Marktführer und -treiber bei den Käse-Alternativen im Kühlregal zu haben, ist dann sicherlich von Vorteil, zumal 41 Prozent der vegan-affinen Verbraucher Simply V auch als vertrauenswürdige Marke wahrnehmen. Ein weiteres wichtiges i-Tüpfelchen für den Handel ist das kaufkräftige Publikum, das Simply V in den Markt bringt: 50 Prozent der Personen, die vegan-affin sind bzw. sich gern pflanzenbetont ernähren, verfügen über ein Haushaltsnettoeinkommen von 3.000 Euro und mehr.

    Unterstützt wird der Abverkauf durch eine konsequente Marketingstrategie inklusive einer reichweitenstarke TV-Kampagne, Print-Werbung, umfangreichen Social Media-Aktivitäten und natürlich Aktionen am PoS. Je mehr Sorten von Simply V im Veggie-Regal, desto besser der Abverkauf. Um das Kaufverhalten auch potenzieller Simply V-Kunden noch besser zu verstehen und den Handel bei der Platzierung zu unterstützen, hat die E.V.A. GmbH erneut eine Category-Studie gemacht. Die Studie bestätigt, dass Kunden für den Kauf von Käse-Alternativen vorzugsweise das Veggie-Regal ansteuern. Wenn darin dann auch noch möglichst viele Sorten von Simply V stehen, führt das zu höheren Gesamtabsätzen – Vielfalt schmeckt nicht nur, sie steigert auch den Absatz.

    Der frühe Vogel… Dieses Sprichwort war zwar nicht ausschlaggebend für Simply V, einen Vogel als illustrierten Markenbotschafter zu engagieren – das Symbol spiegelt aber den immensen Erfolg der Marke perfekt wider. Simply V hat den Trend hin zu einer stärker pflanzenbasierten Ernährung früher als andere erkannt und auf dem Weg zum unangefochtenen Marktführer und Category Leader nichts dem Zufall überlassen. Maßstab für alle Aktivitäten sind und waren immer die Wünsche der Verbraucher. Zum Zeitpunkt der Einführung der ersten Produkte 2015 war das zunächst der Wunsch nach wirklich gut schmeckenden Käse-Alternativen, die ebenso verwendet werden können wie Käse. Genau das hat Simply V umgesetzt, mit dem Simply V Streichgenuss ebenso wie mit allen weiteren Produkten, die von der Marke bislang eingeführt wurden: den Simply V Genießerscheiben, dem Simply V Reibegenuss, dem Simply V Pastagenuss sowie dem Simply V Frischgenuss. Das im Simply V New Product Development System institutionalisierte Zusammenspiel von frühem Erkennen und zügiger strategischer Umsetzung haben die Marke zur erfolgreichsten Käse-Alternative Deutschlands gemacht – und die Erfolgsstory geht weiter, mit attraktiven Endprodukten, die im Laufe des Jahres 2021 vorgestellt werden

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address