Tierfreundliches Reisegepäck von Horizn Studios jetzt „​PETA-Approved Vegan” zertifiziert

© Horizn Studios

Dass Premiumreisegepäck und Accessoires problemlos ohne tierische Materialien auskommen und hergestellt werden können, zeigt das umfangreiche vegane Sortiment des Reisegepäck-Startups Horizn Studios. Die Berliner Marke lancierte 2018 ihre erste vegane Kollektion und stellte die Produktion Anfang des Jahres 2020 vollständig auf vegane Materialien um.

Die Tierrechtsorganisation PETA würdigte die tierfreundlichen Styles und Designs nun mit dem {PETA-Approved Vegan}-Label. Mit diesem noch relativ jungen Label können zertifizierte Unternehmen ihre Produkte eindeutig als vegan kennzeichnen, so dass Kundinnen und Kunden künftig auf einen Blick jene Produkte erkennen können, für die kein Tier leiden musste. Horizn Studios ist die weltweit erste tierfreundliche, PETA-zertifizierte Reisegepäck-Marke.

„Wir lieben Tiere genauso sehr wie das Reisen. Deshalb sind wir stolz darauf, von der Tierrechtsorganisation PETA anerkannt zu sein. Unser veganes Sortiment beweist, dass Reiseprodukte hochwertig, stilvoll und gleichzeitig tierfreundlich sein können”, sagt Stefan Holwe, Gründer und Geschäftsführer von Horizn Studios.

„Wir freuen uns, dass Horizn Studios sich auf die Reise zu einer komplett tierfreien Kollektion begeben hat und damit die Idee von Travelgepäck und Accessoires auf ein neues Level hebt“, so Frank Schmidt, Head of Corporate Affairs bei PETA Deutschland e.V.

Das zuvor verwendete Leder, welches beispielsweise auf der Fronttasche des beliebten Handgepäckkoffers M5 zum Einsatz kam, ersetzte Horizn Studios schrittweise durch robustes, wasserabweisendes PU. Neben offensichtlich tierischen Materialien wie Leder verzichtet Horizn Studios auch auf Farbstoffe, Klebstoffe oder Wachse tierischen Ursprungs. Die große Mehrheit der im Onlineshop von Horizn Studios angebotenen Produkte ist bereits tierfreundlich und trägt ab sofort das {PETA-Approved Vegan}-Label. Noch verfügbare, nicht-vegane Bestände sind weiterhin erhältlich und werden abverkauft. Ziel ist es, innerhalb des nächsten Jahres eine vollständig vegane Marke zu werden.

Horizn Studios Logo
© Horizn Studios

Going Further – 5 Jahre Horizn Studios

Unter dem Motto „Let’s Go. Further.” entwickelt Horizn Studios seit 2015 Reisegepäck und -Accessoires für die nächste Generation. Grenzen zu überwinden und den Status Quo zu hinterfragen ist dabei treibendes Element in der Design- und Produktentwicklung.

„Dass wir pünktlich zu unserem fünften Geburtstag unseren tierfreundlichen Produkten dank des Labels noch mehr Sichtbarkeit verleihen können, freut uns sehr”, sagt Stefan Holwe. Der vollständige Verzicht auf tierische Materialien in der Produktion ist ein Meilenstein auf der Nachhaltigkeitsagenda, die Stefan Holwe wie folgt erklärt: „Für uns bedeutet ‘Going Further’ ganz klar, eine treibende Kraft für die verantwortungsvolle Zukunft des Reisens zu werden. Auf unser Fundament und Versprechen, langlebige und durchdachte Gepäckstücke zu entwickeln, die einen zuverlässig begleiten, bauen wir kontinuierlich auf. Noch stärker auf unseren Impact zu achten, ist also eine natürliche Weiterentwicklung.”

Neben der kontinuierlichen Arbeit an der Reduktion des ökologischen Fußabdrucks engagiert sich Horizn Studios seit 2016 für junge aufstrebende Künstler, sowie soziale Gerechtigkeit: 2020 hat die Marke in Zusammenarbeit mit der Online-Lernplattform Kiron das soziale Programm „Horizn Together” ins Leben gerufen, um geflüchteten und benachteiligten Jugendlichen Zugang zu kostenloser Bildung zu bieten.