UK-Retailer Waitrose vergrößert sein Vegan-Angebot für 2020 deutlich

waitrose-and-partners-logo-vector
© Waitrose & Partners

In diesem Januar wird der britische Einzelhändler Waitrose & Partners über 30 neue vegane Eigenmarkenprodukte einführen und damit sein Sortiment gegenüber dem Vorjahr auf über 120 Produkte vergrößern. Das Unternehmen gab an, dass der Umsatz mit veganen und vegetarischen Produkten im letzten Jahr deutlich gestiegen ist, wobei der Absatz veganer Fertiggerichte zum ersten Mal den der Vegetarischen überholt hat.

Waitrose verzeichnete vergangenes Weihnachten einem Umsatzanstieg von ganzen 40% bei veganen Lebensmittel im Vergleich zum Vorjahr. Beim neuen Sortiment konzentriert man sich nun auf drei Hauptkategorien: Fertiggerichte, die schnell und bequem, aber dennoch voller Geschmack sind, Shortcut-Kochzutaten, die es den Kunden erleichtern, vegan und vegetarisch zu kochen und mit neuen Geschmacksrichtungen zu experimentieren sowie vegane und vegetarische Alternativen zu Produkten wie Pizza, Knoblauchbrot und pikanten Snacks.

Simona Cohen-Vida-Welsh, Waitrose & Partners Vegan Developer, sagte: “Letztes Jahr sahen wir, wie Veganismus und pflanzliche Ernährung weiter in den Mainstream Einzug hielten und wir sehen keine Anzeichen für eine Verlangsamung dieser Entwicklung. Diesen Januar vergrößern wir unser veganes und vegetarisches Sortiment mit einigen innovativen neuen Produkten, die noch nie zuvor in den Regalen der Supermärkte zu sehen waren. Unser breites Sortiment bietet sowohl einfache Zutaten, aus denen die Kunden ihre eigenen Gerichte zusammenstellen können, als auch bequeme Fertiggerichte für ein schnelles und einfaches Abendessen. Noch nie war es so einfach, Fleisch zu reduzieren, den Gemüsekonsum zu erhöhen oder vegan zu essen.”