PlantX eröffnet neuen, rein veganen Supermarkt in Israel



Das vegane Lifestyle-Unternehmen PlantX expandiert international mit dem Start seiner neuen E-Commerce-Plattform und einem neuen, rein veganen Supermarkt in Israel. Dabei handelt es sich bereits um den dritten stationären Supermarkt für ausschlielich vegane Produkte der kanadischen Marke. Im April 2020 führte das Unternehmen außerdem einen veganen Lieferdienst in Kooperation mit Modern Meat in Kanada ein.

PlantX möchte als ersten Expansionsschritt seine E-Commerce-Plattform in Israel etablieren, wo das Unternehmen bald eine ähnliche Auswahl an Produkten und Dienstleistungen wie auf der nordamerikanischen Plattform anbieten möchte. Zum Produktsortiment zählen unter anderem vegane Lebensmittel sowie Schönheits- und Pflegeprodukte und vieles mehr. PlantX bietet ebenfalls Optionen für die Lieferung von Mahlzeiten.

© PlantX

Ziel der Marke ist es, beliebte, pflanzenbasierte Marken aus den USA den israelischen Kunden vorzustellen und umgekehrt. Insgesamt bietet PlantX derzeit mehr als 10.000 Produkte für seine nordamerikanischen Kunden an. Erhebungsdaten aus dem Jahr 2017 zeigen, dass Israel mit die höchste Anzahl von Veganern pro Kopf auf der Welt hat. Mehr als fünf Prozent der Israelis geben aktuell an, komplett vegan zu leben. Durch verschiedener Faktoren, wie die wachsende Zahl rein pflanzlicher Restaurants, ist Israel eines der vegan-freundlichsten Länder auf der Welt.

“Wir sind begeistert und freuen uns sehr, unsere E-Commerce-Plattform auf einen weiteren internationalen Markt auszuweiten. Wir wollen den israelischen Verbrauchern eine größere Auswahl bieten, unser Produktangebot mit israelischen Marken erweitern und das einzigartige PlantX-Einkaufs- und Kundenserviceerlebnis jetzt auch in Israel anbieten”, sagt der VP  of Global Expansion des Unternehmens, Michael Blicher.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address