Beyond Meat: Beyond Sausage verzeichnet deutlichen Nachfrageanstieg

beyond meat beyond sausage
© Beyond Meat
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Der Proteinspezialist Beyond Meat verzeichnet seit der Markteinführung seiner Beyond Sausage einen starken Nachfrageanstieg nach der Wurst auf pflanzlicher Basis. Mittlerweile wird sie in den USA in Tausenden von Filialen in der Fleischtheke direkt neben den konventionellen Produkten verkauft. Zu den Anbieter zählen große Einzelhandelsketten wie Jewel-Osco, Kroger, Publix, Ralphs, Sprouts, Vons, Wegmans und Shop-Rite.

Laut dem Good Food Institute übersteigen die Verkäufe von Lebensmitteln auf pflanzlicher Basis auf dem US-Markt mittlerweile 3,7 Milliarden US-Dollar, wobei der Verkauf von Fleisch auf pflanzlicher Basis allein im letzten Jahr um circa 23% anstieg. Beyond Meat profitiert von dieser Trendentwicklung und möchte den Absatz seiner Beyond Sausage weiter steigern. Das Wurstprodukt auf pflanzlicher Basis enthält mehr Eiweiß als Wurst aus Schweinefleisch, aber 38 Prozent weniger gesättigte Fettsäuren und keine Nitrate, Gluten oder Soja.

Verbraucher in den USA können die Beyond Sausage bereits in über 4.000 Lebensmittelgeschäften, Restaurants und Sportstadien landesweit kaufen. Laut Beyond war die Reaktion der Verbraucher auf die Beyond Sausage bislang sehr positiv. Viele Einzelhändler hatten in der Vergangenheit Schwierigkeiten, mit der Nachfrage Schritt zu halten. Als Reaktion darauf wurden Produktion und Vertrieb verstärkt und die Verfügbarkeit wurde auf mehrere weitere große Einzelhändler ausgedehnt.

The Beyond Sausage ist auch in einer wachsenden Anzahl von Restaurants und Gastronomiebetrieben erhältlich, darunter DogHaus, Bareburger, Yankee Stadium, Schaller’s Stube, Rip’s Malt Shop, Wurstküche, Rosamunde Sausage Grill, Next Level Burger, The Moonlighter, State Street Brats und Lord of the Fries.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)