Beyond Meat: Erste Fabrik in Europa eröffnet 2020 in den Niederlanden

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

jpj_manufacturing_zandbergen2
© Beyond Meat

Beyond Meat wird seine erste Fabrik in Europa 2020 in den Niederlanden eröffnen. Von dort soll dann der europäische Markt bedient werden. Der in den Niederlanden ansässige internationale Fleischhändler “Zandbergen World’s Finest Meat” hat die Exklusivrechte für den Vertrieb in Europa und baut die Fabrik.

Die Fabrik wird in der kleinen Gemeinde Zoeterwoude (knapp 10.000 Einwohner) von “ZandbergenWorld’s Finest Meat” gebaut. Der Bau der Produktionsstätte hat bereits begonnen. In den Niederlanden gibt es seit Ende April die Produkte von Beyond Meat im Angebot der national größten Supermarktkette Albert Heijn. Es kann davon ausgegangen werden, dass die neue Fabrik in Zukunft auch die restlichen europäischen Märkte bedienen wird.

Zuletzt beeindruckte Beyond Meat mit einem fulminanten Börsengang in den USA. Die Unternehmensbewertung stieg innerhalb kürzester Zeit von 1,5 Mrd. USD auf aktuell 4,95 Mrd. USD.

Jedoch ist Beyond Meat nicht alleine im Markt für pflanzliche Fleischalternativen. Ende April gab McDonald’s bekannt, dass ihr veganer Burger mit einem Patty von der Nestlé-Tochter Garden Gourmet bestückt sein wird. In den USA arbeiten außerdem Burger King und Impossible Foods zusammen.

Zusätzlichen Druck gibt es von der Europäischen Union. Diese verhandelt derzeit über einen Gesetzesentwurf, der Bezeichnungen wie “Burger” und “Wurst” für pflanzliche Alternativen verbieten würde. Ein Zusammenschluss verschiedenster Unternehmen und Organisationen, darunter jedoch nicht Beyond Meat, versuchen das in Kraft treten einer solchen Regelung zu verhindern.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)