Kichererbsen zum Knabbern: Wie Hülsenfrüchte das Snack-Regal erobern

hülsenreich produkte
© Hülsenreich GmbH

Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen und Kichererbsen gelten als Superstars unter den Pflanzen. Ihre gute Eiweißzusammensetzung und ihr hoher Anteil an Ballaststoffen machen sie zunehmend zu einem festen Bestandteil in der gesundheitsbewussten Küche. Dank des Gründerteams Emilie Wegner, Gunnar Schulze und Simon Vogt kommen ab sofort auch Menschen mit wenig Zeit oder Lust zum Kochen in den Genuss der kleinen, pflanzlichen Alleskönner. Ihr Unternehmen ​”​Hülsenreich​” bringt fettfrei geröstete Hülsenfrüchte zum Knabbern ins Snack-Regal.

“Hülsenfrüchte liefern neben Eiweiß auch noch jede Menge anderer Nährstoffe wie Vitamine​, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe” erklärt Gründerin und Ernährungswissenschaftlerin Emilie Wegner und ergänzt: “Bemerkenswert sind auch die vielen Ballaststoffe. Diese können dabei helfen, ernährungsbedingten Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzinfarkt und Dickdarmkrebs vorzubeugen.”

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt pro Tag den Verzehr von 30 Gramm Ballaststoffen für einen Erwachsenen. Nach Daten der Nationalen Verzehrsstudie II liegt der tatsächliche Konsum bei den meisten Menschen aber ​oft darunter​.

“Auch in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz tun Hülsenfrüchte viel Gutes. Sie benötigen vergleichsweise wenig Wasser und sind eine super Nahrung für Schmetterlinge und Bienen”, so Gunnar Schulze, Mitgründer von Hülsenreich. Während des Wachstums binden die Pflanzen außerdem Stickstoff aus der Luft und fixieren ihn im Boden. Dadurch kann auf zusätzlichen Dünger verzichtet und die Bodenfruchtbarkeit gesteigert werden.

“Wir wollten einen Snack herstellen, der sowohl dem Mensch als auch der Umwelt gut tut”, fasst Simon Vogt die Ambitionen des Gründerteams zusammen und fügt hinzu: “Darum sind unsere Snacks auch bio-zertifiziert und vegan”.

Das Trio hat die Idee in den vergangenen 12 Monaten zur Marktreife entwickelt. Seit Anfang August sind die ersten Produkte – fettfrei geröstete Kichererbsen in verschiedenen Geschmacksrichtungen – nun auf dem Markt und können im Onlineshop von Hülsenreich und in ersten Läden gekauft werden.

“Die gerösteten Kichererbsen von Hülsenreich gehören im Moment zu unseren angesagtesten Produkten” erklärt Florian Thürkow​​ von ​”Abgefüllt​”, Halles erstem Unverpackt-Laden, der die gesunden Snacks gleich zu Beginn ins Sortiment aufnahm. Produziert werden die Kichererbsen zum Knabbern ebenfalls in Halle (Saale). “Unser neuartiges Heißluft-Röstverfahren erlaubt es uns, bei der Herstellung komplett auf die Zugabe von Fett zu verzichten. Im Anschluss werden die Kichererbsen mit Schokolade oder herzhaften Gewürzen veredelt”, beschreibt Emilie Wegner den Produktionsprozess.

Neben den aktuell erhältlichen Produkten plant das Team von Hülsenreich bereits die nächsten Schritte. Zukünftig sollen weitere Snack-Produkte dazu kommen – immer auf der Basis von Hülsenfrüchten.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.