Veganer Flammkuchen und mehr: Hydrosol präsentiert „free from“-Konzepte für diverse Lebensmittel

Deftiger FreeFrom Flammkuchen. Foto Hydrosol

Hydrosol, einer der führenden internationalen Anbieter von Stabilisierungs- und Texturierungssystemen, richtet auf der diesjährigen Food Ingredients Europe (Stand 6D90) den Fokus auf „free from“-Lösungen.

Clean Label Lösungen für Pflanzenprodukte
Pflanzliche Alternativen zu Milch- und Fleischprodukten gehören zweifellos zu den Wachstumstreibern im Lebensmittelmarkt. Pflanzlich um jeden Preis ist allerdings nicht mehr angesagt. Immer mehr Konsumenten achten auch hier auf eine kurze Zutatenliste mit möglichst wenig E-Nummern. Auf der FI Europe stellt Hydrosol neue Lösungen für pflanzenbasierte Produkte vor. Inspirationen aus dem Milch- und Feinkostbereich bieten eine vegane Alternative zu Saurer Sahne und ein Dessert sowie Mayo und Burgersoße. Alle vier Produkte vereinen die Kriterien „rein pflanzlich“ und „Clean Label“. Sie stehen beispielhaft für das umfangreiche Know-how, das Hydrosol in den vergangenen Jahren im Bereich pflanzlicher Proteine aufgebaut hat. Aufgrund dieser fundierten Fachkenntnisse ist es Hydrosol bei vielen weiteren Systemen gelungen, E-Nummern behaftete Zusatzstoffe gegen deklarationsfreundliche Ingredients auszutauschen.

Auch bei den pflanzlichen Alternativen zu Fleisch und Wurst setzt Hydrosol auf weniger E-Nummern. Aktuelles Beispiel ist die HydroTOP VEGAN SF Serie. Mit dem allergen- und sojafreien System auf Basis von Kartoffel- und Erbsenprotein können Kunden eine Bandbreite an unterschiedlichen Endprodukten herstellen – vom Aufschnitt über Salami bis zum Bacon. Hydrosol hat das System jetzt weiterentwickelt, sodass je nach Anwendung nur noch eine E-Nummer enthalten ist. Bei Produkten für den Heißverzehr sind es maximal zwei deklarationspflichtige Zusatzstoffe.

Ein weiteres Segment sind vegane Burger Pattys. Hier bietet Hydrosol den All-in-Compound HydroTOP VEGAN Patty PP. Das System auf Basis von Ackerbohnen- und Erbsenprotein ist frei von Soja, Weizen und anderen Allergenen. Zusammen mit dem Texturat auf Sonnenblumenbasis können Kunden vegane Burger Pattys mit nur einer E-Nummer herstellen. In puncto Geschmack, Textur und Mundgefühl ist der Patty dem tierischen Produkt verblüffend ähnlich. Davon können sich Messebesucher unter anderem im Rahmen der Kochshow von ProVeg International am Dienstag, 3. Dezember um 12.00 Uhr, überzeugen.

FreeFromFlammkuchen: Schwerpunktthema sensorisch inszeniert
Auf dem Gemeinschaftsstand 6D90 der Stern-Wywiol Gruppe können Messebesucher das Thema „free from“ auch kulinarisch erleben. Zusammen mit der Schwesterfirma Deutsche Back stellt das Unternehmen ein gemeinsam entwickeltes Produkt vor: den FreeFromFlammkuchen. Dieser besteht aus einem glutenfreien Flammkuchenboden, der mit veganer Sour Cream, basierend auf Mandelprotein, bestrichen und mit einer pflanzlichen Alternative zu Bacon belegt ist. Mit dem FreeFromFlammkuchen präsentiert sich Hydrosol laut Pressemitteilung einmal mehr als Vorreiter und Innovationstreiber im Markt der Stabilisierungs- und Texturierungssysteme. Gleichzeitig ist die kulinarische Inszenierung ein Beleg für die enge Zusammenarbeit der zwölf Schwesterfirmen innerhalb der Stern-Wywiol Gruppe, von der auch die Kunden profitieren.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.