Gastronomie & Foodservice

Cítrica Eventos bietet in Spanien 100% vegane Firmenveranstaltungen an

Citrica-Eventos-Spanien-vegane-Veranstaltungen-Firmenveranstaltungen
© Cítrica Eventos

Cítrica Eventos hat in Spanien einen 100 % veganen Service für Firmenveranstaltungen eingeführt.

Da sich immer mehr Unternehmen auf der ganzen Welt um mehr Nachhaltigkeit und eine Verringerung des CO₂-Fußabdrucks bemühen, hat Cítrica Eventos in Spanien einen zu 100 % veganen Service für Firmenveranstaltungen eingeführt. Von Workshops und Vorträgen bis hin zu Präsentationen und Pop-up-Shops – die Cítrica-Agentur hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Veranstaltungen mit Nachhaltigkeit und Inklusivität zu füllen und das Bewusstsein dafür zu schärfen.

Cítrica wurde von der veganen Unternehmerin Tamara G. López, aus Guadalajara (Spanien), gegründet und ist die erste Agentur des Landes, die sich auf 100 % vegane Firmenveranstaltungen spezialisiert hat und garantiert, dass alle Elemente so nachhaltig wie möglich sind. Durch die Verwendung von recycelten Materialien, den Verzicht auf Einwegplastik, den Verzicht auf tierische Lebensmittel und Getränke beim Catering, bis hin zu Leder in den Sitzen und Vogelfedern in den Kissen, garantiert Cítrica seinen Kunden ein vollkommen veganes Erlebnis.

Citrica-Eventos-Spanien-Gruenderin-Tamara-Lopez
Tamara G. López (© Cítrica Eventos)

Vegane Firmenveranstaltungen: Nachhaltigkeit spielt immer größere Rolle

Angesichts der Tatsache, dass Unternehmen weltweit unter dem Druck stehen, ihre Nachhaltigkeit unter Beweis zu stellen, bietet Cítrica Eventos ein interessantes Wertversprechen. Da die Rolle der fleischlosen Ernährung im Kampf gegen den Klimawandel immer populärer wird, werben nicht nur Unternehmen bei Veranstaltungen für pflanzliche Ideen. So genossen die Staats- und Regierungschefs, die kürzlich zum G7-Gipfel in Süddeutschland zusammenkamen, ein pflanzliches Menü mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit.

“Das bedeutet veganes Catering, aber auch den Verzicht auf Materialien wie Leder in den Sitzen oder Vogelfedern in den Kissen sowie die Einstellung von Unternehmen, die Tiere als Dekorations- oder Unterhaltungselement verwenden”, erklärte Tamara G. López, Gründerin von Cítrica Eventos, gegenüber IPMark.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!