Erste große Sushi-Kette in den Niederlanden führt hochwertige pflanzliche Meeresfrüchte von Vegan ZeaStar ein



Die niederländische Take-Away-Kette Sushi Point bringt die pflanzlichen Fischalternativen von Vegan Zeastar auf ihre Speisekarten. Kunden der Kette können zukünftig fünf neue vegane Gerichte wählen, darunter ein veganes Lemon Ebi und Spicy Zalmon. Sushi Point startet dieses Angebot landesweit an allen 32 Standorten und bietet damit allen seinen Kunden vegane Versionen von japanischen Meeresfruchtspezialitäten.

Sashimi ist ein traditionelles japanisches Gericht aus dünn geschnittenem rohem Fisch, das in der westlichen Welt ungemein populär geworden ist. Aufgrund von starken Umwelt- und Tierschutzbedenken bei Thunfisch und Lachs, ist Sashimi zu einem immer umstritteneren Gericht geworden. Eine hochwertige pflanzliche Alternative könnte einen Durchbruch für Sushi, Sashimi und Nigiri bedeuten, was die Fischersatzprodukte von Vegan ZeaStar zu internationalen Hinguckern macht. Das “NoTuna-Sashimi” der Marke wurde 2020 in Deutschland mit einem Peta Vegan Food Award ausgezeichnet und alle Produkte werden für ihren fischähnlichen Geschmack und ihre Textur gelobt.

vegan zeastar
© Vegan Finest Foods B.V.

Die Nachfrage nach pflanzlicher Kost steigt rasant

Der pflanzenbasierte Trend geht weit über Sushi hinaus. Das Interesse an 100 % pflanzlichen Produkten steigt weltweit rasant an. Die Verbraucher haben dafür unterschiedliche Gründe: ihre Gesundheit, die Reduzierung ihres ökologischen Fußabdrucks, die Tatsache, dass sie nicht zur Überfischung beitragen wollen und neuerdings auch die Gefahr, dass Viren vom Tier auf den Menschen überspringen. In Supermärkten hat sich das pflanzliche Sortiment bereits rasant ausgeweitet und wird sich in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich verdoppeln. Der Foodservice hinkt etwas hinterher, aber auch hier arbeiten neue Akteure daran, die gestiegene Nachfrage zu bedienen.

Internationale Querdenker

Vegan Zeastar ist eine der revolutionären Marken von Vegan Finest Foods. Neben den Niederlanden steigt die Nachfrage nach ihren Produkten auch im Ausland, am stärksten in Großbritannien, den USA und Deutschland. Sowohl für Vegan Finest Foods als auch für Sushi Point ist eine wichtige Bedingung für ihre pflanzlichen Angebote, dass sie keine Zugeständnisse bei Geschmack und Textur machen. Das Ergebnis sind köstliche vegane Meeresfrüchte, die jetzt in allen Sushi Point-Filialen erhältlich sind.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address