Vegetarian Vision fokussiert den Veganismus

Vegetarian Vision
© Vegetarian Vision
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Vegetarian Vision ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in New York, deren Mission es ist, den Vegetarismus auf der ganzen Welt zu fördern. Nach der Gründung vor immerhin 26 Jahren wurde nun die Ernennung eines neuen Komitees und Leiters angekündigt, mit dem Ziel, vom Vegetarismus zum Veganismus überzugehen.

Vegetarian Vision agiert als Ressourcennetzwerk und internationaler Think-Tank mit dem Ziel, zu einer gesunden Zukunft für die gesamte Menschheit und dem Planeten beizutragen. Die Organisation beschreibt ihre Mission folgendermaßen: “Durch ein spezielles Komitee von ehrenamtlichen Mitgliedern bedient die Organisation alle vorhandenen und angehenden Vegetarier und vegetarischen Vereinigungen. Es ist eine unparteiische, unpolitische Gruppe, die jedem dient, unabhängig von Rasse, Hautfarbe oder nationaler Herkunft.”

Der Gründer der Organisation, H.K. Shah, kündigte bei einem Treffen im Umiya Tempel in Edison, New Jersey, an, dass die Führung von Dr. Shrenik Shah übernommen wird, während sie den Übergang zum Veganismus vollziehen.

Derzeit arbeitet Vegetarian Vision mit Organisationen wie Healthy Planet, New Life Yoga, PatriJi Yoga und verschiedenen weiteren Interessengruppen zusammen, um sich für vegetarische Schulmahlzeiten in New York und New Jersey einzusetzen. Als Teil ihrer neuen Ausrichtung plant Vegetarian Vision die Zusammenarbeit mit Restaurants, Schulen, Hochschulen und Krankenhäusern, um sie zu ermutigen, pflanzliche Optionen in ihren Speisekarten aufzunehmen.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)