• Meatless Farm ist ab sofort deutschlandweit bei Kaufland, Real, Amazon Fresh und Gorillas erhältlich



    © The Meatless Farm Co.

    Meatless Farm, eine der führenden Marken auf dem globalen Markt für pflanzliche Fleischalternativen, ist ab Mitte Oktober nun endlich auch deutschlandweit bei Kaufland, Real, Amazon Fresh und Gorillas erhältlich. Meatless Farms verfolgt damit weiterhin seine Mission: Fleischlose Produkte auf den Markt bringen, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen und Menschen dabei helfen, durch kleine Veränderungen einen großen Unterschied zu machen.

    Alle Produkte aus dem Sortiment basieren auf nachhaltigen, pflanzlichen Zutaten wie Erbsen und Hülsenfrüchte aus eigener Produktion, sind frisch und werden nicht vorgekocht. Zum Start sind folgende Meatless FarmProdukte erhältlich: pflanzliche Burger, Hackfleisch, Schnitzel, pflanzliche Bratwurst, Nuggets und Fleischbällchen. Bei Kaufland und Real wird es die Produkte national, bei Gorillas in insgesamt 22 Städten zu kaufen geben. Über Amazon Fresh bekommt man eine Produktauswahl in Berlin, Hamburg und München nach Hause geliefert.

    Meatless Farm bringt seit 2016 fleischlose Produkte auf den Markt, die durch die besondere Herstellung und die daraus resultierende Textur in Kombination mit der einzigartigen Würzung, herkömmlichen Fleischprodukten in nichts nachstehen. Weil Gründer Morten Toft Bech damals keine Fleischalternative fand, die ihn in Bezug auf Geschmack, Verarbeitungsmöglichkeiten und Nährwerte überzeugte, beschloss er selbst daran zu arbeiten. Mittlerweile ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter auf dem globalen Markt der pflanzlichen Fleischalternativen und beschäftigt über 100 Mitarbeitende. Inzwischen liegt der Hauptsitz in Amsterdam mit weiteren Büros in Leeds, New York, Singapur und Kanada. Mithilfe einer abgeschlossenen Finanzierungsrunde in Höhe von 31 Millionen Pfund (rund 43 Millionen US Dollar) in 2020 und einer weiteren bald abgeschlossenen Finanzierungsrunde plant das Unternehmen die Expansion und die Etablierung der Marke in neuen und bestehenden Märkten weltweit.

    Morten Toft Bech, Gründer von Meatless Farm © The Meatless Farm Co.

    Morten Toft Bech sagt: “Wir freuen uns sehr darüber, in Europa Fuß zu fassen. Wichtig ist uns insbesondere, dass unsere Produkte für alle zugänglich sind und deshalb wollen und müssen wir auch überall dort verfügbar sein, wo unsere Kunden sind. Kaufland, Real, Gorillas und Amazon Fresh sind führende Anbieter von pflanzlichen Fleischalternativen und glauben an unsere Marke. In den letzten zwei Jahren haben sich die Regale für Fleischersatzprodukte fast verdoppelt. Für ein weiteres Wachstum in der Kategorie und um eine breitere Zielgruppe zu erreichen, ist mehr Vielfalt im Angebot erforderlich. Wir sind nicht gegen Fleisch und nicht pro-vegan und haben in anderen Ländern gezeigt, dass wir mit guten, erschwinglichen Produkten und mutiger Kommunikation viele Menschen davon überzeugen
    konnten, öfter auf Fleisch zu verzichten. Für die deutschen Flexitarier gibt es ab sofort einen wirklich attraktiven Akteur im Supermarktregal.”

    Das Sortiment 

    Alle Produkte aus dem Sortiment von Meatless Farm sind pflanzlich, reich an Eiweiß, enthalten natürliche Zutaten und sind frei von Aromastoffen. Die Rezepturen basieren in erster Linie auf nachhaltigen Zutaten, wie Erbsen und anderen Hülsenfrüchten. Durch die besondere Herstellung und die daraus resultierende Textur in Kombination mit der einzigartigen Würzung, stehen sie herkömmlichen Fleischprodukten in nichts nach. Meatless Farm ist heute eine der führenden Marken auf dem Markt für pflanzliche Lebensmittel und in mehr als 20 Ländern mit mehreren Produktlinien vertreten, die in großen Supermärkten wie Tesco, Sainsbury’s und Whole Foods verkauft und in renommierten Restaurants wie Nathan’s Famous und Pret A Manger angeboten werden.

    Übersicht Listungen

    Kaufland:

    • Ab 15./16. Oktober
    • National 
    • 6 Produkte (pflanzlicher Burger, Hackfleisch, Nuggets, Schnitzel, Bratwurst Original,
      Bratwurst Mediterran)

    Gorillas:

    • Ab Mitte Oktober
    • 22 Städte
    • 4 Produkte (pflanzlicher Burger, Hackfleisch, Nuggets, Schnitzel)

    Real:

    • Ab Mitte Oktober
    • National
    • 7 Produkte (pflanzlicher Burger, Hackfleisch, Nuggets, Schnitzel, Bratwurst Original,
      Bratwurst Mediterran, Fleischbällchen)

    Amazon Fresh:

    • Ab Mitte Oktober
    • In Berlin, Hamburg und München
    • 6 Produkte (pflanzlicher Burger, Hackfleisch, Nuggets, Schnitzel, Bratwurst Mediterran,
      Fleischbällchen)

    Mehr Infos auf www.meatlessfarm.com/de.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address