UK – Waitrose weiterhin auf tierfreiem Kurs

Waitrose-Filiale von außen
© Waitrose

Die britische Supermarktkette Waitrose, welche schon seit geraumer Zeit ein veganes Sortiment anbietet, nimmt weitere Produkte von “The Vegetarian Butcher” in sein Sortiment auf. Damit finden nun noch mehr pflanzliche Fleischalternativen wie Nuggets, Chicken Chunks und Würstchen den Weg in die Regale.“Wir freuen uns, diese Produkte in die bereits erfolgreiche Kollektion von Waitrose mit aufzunehmen”, sagte Jaap Korteweg, Gründer und Geschäftsführer von The Vegetarian Butcher, in einem Statement. “Nach den Fertiggerichten, die wir gemeinsam auf den Markt gebracht haben, passt dieser nächste Schritt perfekt zu unserem Ideal, Fleischliebhaber fleischlose Produkte erleben zu lassen. Unser Ziel ist es, ihnen zu zeigen, dass sie nichts verpassen müssen, wenn sie Fleisch von Tieren aus ihrer Ernährung rauslassen.”

Waitrose reagiert damit auf die erhöhte Nachfrage der Verbraucher nach veganen Produkten. “Die Produkte von The Vegetarian Butcher haben sich jede Woche gut verkauft”, so Chloe Graves, eine Einkäuferin für Waitrose. Doch es soll nicht bei dieser Marke allein bleiben, denn Waitrose hatte kürzlich 50 neue vegane und vegetarische Produkte von Marken wie “Pieminister”, “Clive’s”, “KoKo, Bol”, “Cauldron” und “Quorn” in sein Angebot aufgenommen. Auch die irische Marke “The Happy Pear” ist prominent vertreten – dies ist gleichzeitig der erste regionale Lieferant in Großbritannien.

Und viele Supermärkte folgen dem Beispiel von Waitrose. So haben auch “Tesco”, “ASDA”,” Sainsbury’s” und “Ocado” in den letzten Monaten ihre veganen Linien erweitert, um mit der Nachfrage der Kunden Schritt zu halten.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.