Australien: Veganes Fast-Food wird zunehmend Mainstream

Australian flag Australien Flagge Fahne
© Destina - stock.adobe.com
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Australien ist der am drittschnellsten wachsende vegane Markt der Welt. Nach Schätzungen des Forschungsunternehmens Euromonitor International wird der Umsatz mit veganen Lebensmitteln von derzeit rund 136 Millionen US-Dollar auf 215 Millionen US-Dollar bis zum Jahr 2020 anwachsen.

Weiterhin hatte Australien im Jahr 2018 auch den weltweit höchsten Prozentsatz von Google-Suchanfragen nach dem Wort “vegan”, was auf die sich stark verändernden Ernährungstrends innerhalb der Bevölkerung hinweist. Und aktuell zeichnet sich auf dem australischen Markt ein weiterer Trend ab: Veganes Fast-Food wird derzeit immer beliebter.

So haben beispielsweise die beiden großen Fast-Foodketten Hungry Jacks und Dominos Pizza in der Vergangenheit vermehrt vegane Optionen in ihre Menüs aufgenommen. Hungry Jack’s brachte am 29. Januar eine vegane Frühstücksoption auf die Speisekarte, nachdem auch der neu eingeführte vegane Cheeseburger äußerst erfolgreich gelaufen war.

Dominos Australia hat erst im Januar seine “Vegan Summer BBQ Pizza” vorgestellt, bei der ein Käseersatz aus Pflanzenölen und Stärke verwendet wird. Es ist bereits die vierte vegane Pizza im Sortiment von Dominos. “Es wurde anfangs nur für eine begrenzte Zeit in das Menü aufgenommen, aber aufgrund seiner Beliebtheit haben wir uns entschieden, veganen Käse zu einem dauerhaften Angebot zu machen”, sagte Nick Knight, Chief Executive von Dominos für Australien und Neuseeland.

Dr. Rohan Miller, leitender Dozent an der University of Sydney Business School, erklärte: “Vegan ist die neue Lebensmittel-Modeerscheinung, die Bio abgelöst hat. Ich bin nicht sicher, ob die Leute Vollzeit-Veganer werden wollen, aber sie wollen für ein paar Mahlzeiten pro Woche auf pflanzlicher Optionen zurückgreifen.“

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)