Burcon eröffnet zweite Protein-Fabrik in Kanada

Erbsenschoten

Die Nachfrage nach Erbsenprotein in Kanada steigt bereits seit längerer Zeit stetig an. Das Unternehmen Burcon NutraScience plant deshalb die Eröffnung einer weiteren hochmodernen Erbsenverarbeitungsanlage in Manitoba. Diese Großinvestition spiegelt das anhaltende Wachstum des Sektors in Kanada wieder, wo sich auch vermehrt die heimische Landwirtschaft auf den Anbau von Erbsen einstellt.

Kanada ist einer der größten Erbsenproduzenten der Welt und weltweit führend in der Rapsproduktion. Mit Brancheninnovatoren wie Beyond Meat, die Erbsenprotein in ihren Produkten verwenden, der steigenden Nachfrage der Verbraucher nach alternativen Proteinen und einer Zunahme von Veganismus, wird Erbsenprotein in Zukunft eine entscheidende Rolle spielen.

Der Proteinspezialist Burcon investiert in die neue Anlage insgesamt 65 Millionen US-Dollar. Mit dem Produktionsstart im nächsten Jahr wird die neue Verarbeitungsanlage dann circa 80 – 85 neue Arbeitsplätze in der Nähe von Winnipeg schaffen.

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.