LIVEKINDLY Collective startet in China mit zwei neuen Marken, die von chinesischen Lebensmittelexperten exklusiv für chinesische Verbraucher entwickelt wurden



© LIVEKINDLY Collective

LIVEKINDLY fokussiert mit China einen Markt mit hohem Wachstumspotenzial als Teil der internationalen Expansionstrategie, angetrieben durch eine Kapitalerhöhung von rund 535 Millionen Dollar

LIVEKINDLY Collective, eine Sammlung alternativer Marken auf dem Weg zu einem der weltweit größten Unternehmen für pflanzliche Lebensmittel, gab heute den Start in China mit zwei neuen Flaggschiffmarken bekannt: Giggling Pig 咯咭藸 [Ge Ji Zhu] und Happy Chicken 哈皮鸡 [Ha Pi Ji]. Beide wurden vor Ort entwickelt und hergestellt, um den Geschmack der chinesischen Verbraucher zu treffen und sind die ersten von LIVEKINDLY Collective selbst kreierten Marken.

Die beiden neuen Marken umfassen ein Portfolio von sieben innovativen pflanzlichen Produkten, die auf beliebten chinesischen Gerichten basieren, darunter pflanzliche Teigtaschen, mehrere Gerichte auf Pilzbasis und ein gewürztes Hackfleischgericht.

Diese neuen Produkte sind bereits seit dem 25. Juni in ganz China erhältlich. Beide Marken zielen auf die Generation Z ab, mit zwei liebenswerten Cartoon-Charakteren, dem Kichernden Schwein und dem Glücklichen Huhn, deren Botschaft lautet, dass Verbraucher durch den Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln einen großartigen Geschmack, eine hervorragende Ernährung und eine moderne Variante der traditionellen Küche genießen können. Der chinesische Markt für pflanzliche Lebensmittel belief sich 2018 laut dem Good Food Institute auf fast 1 Milliarde US-Dollar und wird voraussichtlich jährlich um 20 bis 25 % wachsen.

© LIVEKINDLY Collective

“China ist einer der aufregendsten und strategischsten Märkte für die pflanzenbasierte Revolution und ein wichtiger Pfeiler unserer Wachstumsstrategie”, sagte Kees Kruythoff, CEO und Chairman von LIVEKINDLY Collective. “Wir sind stolz darauf, diese neuen Flaggschiffmarken auf den Markt zu bringen, die von chinesischen Experten für chinesische Verbraucher entwickelt und hergestellt wurden.”

“Wir kommen aus einem phänomenalen ersten Jahr, in dem wir zu einem der drei höchstfinanzierten und am schnellsten wachsenden Unternehmen für pflanzliche Lebensmittel weltweit geworden sind”, sagte Roger Lienhard, Gründer und Executive Chairman der Blue Horizon Group und Gründer von LIVEKINDLY Collective. “Wir sind global aufgestellt und mit der Eröffnung unserer Niederlassung in China und den köstlichen neuen Produkten sind wir näher denn je an der Verwirklichung unserer Mission, eine pflanzenbasierte Lebensweise zur neuen Norm zu machen.”

In den ersten 12 Monaten seit März 2020 hat LIVEKINDLY Collective 535 Millionen US-Dollar aufgebracht, um die internationale Expansion nach China und in andere Wachstumsregionen zu finanzieren, sowie strategische Akquisitionen, Partnerschaften und Investitionen in pflanzenbasierte Innovationen.

Zeitgleich mit der Ankündigung von LIVEKINDLY wurde bekannt gegeben, das die chinesische Regierung den ersten Standard für die Kennzeichnung von “pflanzlichen Fleischprodukten” verabschiedet hat, die nun als Lebensmittelprodukte definiert sind, die pflanzliche Materialien oder deren verarbeitete Produkte als Protein- oder Fettquellen verwenden. Dieser Standard, der vom Chinese Institute of Food Science and Technology (CIFST”) herausgegeben wurde, signalisiert die schnell wachsende Nachfrage nach pflanzlichem Fleisch in China.

 

Top Themen




mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address