• Investmentpionier der pflanzlichen Branche kündigt den Abschluss des Lever VC Fund I in Höhe von 80 Millionen USD an



    © Lever VC

    Lever VC hat ein Portfolio von 19 wachstumsstarken Unternehmen für pflanzliche, kultivierte und fermentierte Proteine aufgebaut und kündigt für nächstes Jahr den Lever VC Fund II an

    Der Risikokapitalfonds für alternative Proteine Lever VC gab kürzlich den Abschluss des Lever VC Fund I bekannt, der 80 Mio. USD für die Unterstützung von Unternehmen in der Frühphase pflanzlicher und kultivierter Fleisch- und Milchprodukte auf der ganzen Welt einbrachte. Der Fonds hat bereits ein Portfolio von 19 wachstumsstarken Unternehmen für pflanzliche, kultivierte und fermentierte Proteine aus den USA, Europa, Asien und Lateinamerika aufgebaut.

    Zu den Geldgebern von Lever VC gehören mehrere der weltgrößten Fleischunternehmen aus den USA, China und Südostasien, mehrere der weltgrößten Unternehmen für Inhaltsstoffe und Lebensmittelrohstoffe aus den USA und Europa, eines der weltgrößten Fermentationsunternehmen aus Europa, zwei der weltgrößten AgriFeed-Unternehmen aus China und Südostasien, Family Offices der größten Einzelhandelskonzerne in mehreren Ländern sowie eine Reihe weiterer Family Offices.

    “Wir freuen uns über das starke Wert-, Umsatz- und Technologiewachstum unseres aktuellen Portfolios und werden auch im nächsten Jahr in weitere herausragende Unternehmen investieren”, so Nick Cooney, Managing Partner von Lever VC. “Wir sind dankbar, dass wir mit einigen der größten Lebensmittelunternehmen aus den USA, Europa, China und Südostasien sowie mit wertschöpfenden Family Offices zusammenarbeiten können. Wir freuen uns auch darauf, Anfang nächsten Jahres mit der Aufstockung des Lever VC Fund II zu beginnen, da wir bereits große Vorab-Zusagen von bestehenden LPs und ein starkes Interesse von institutionellen Investoren haben.”

    © Lever VC

    Das Portfolio von Lever VC besteht derzeit aus TurtleTree Labs (federführend bei Pre-Seed), Avant (federführend bei Pre-Seed), THIS (federführend bei Series A), Mission Barns (Seed und Series A), Bond Pet Foods (federführend bei Seed), Better Meat Co (Seed), Blackbird Foods (federführend bei Pre-Seed und Seed), The New Butchers (Seed), Bluu (Seed), A Dozen Cousins (Seed und Series A), Welldone (Seed), Marvelous Foods (led Seed), Good Planet Foods (Pre-A), The Good Spoon (led Seed), Grounded (led Seed), CellX (Seed), NoMoo (Seed), Mozza (led pre-Seed) und Heura (Series A). Portfoliounternehmen, die 2019 und 2020 Investitionen von Lever VC erhalten haben, konnten seit der Investition bereits ein Bewertungswachstum oder Bewertungsobergrenzen von 44x, 13x, 7x, 3x, 3x, 2,5x, 2x, 2x, 1,6x und 1,1x verzeichnen, wobei drei weitere Unternehmen noch in diesem Jahr erste Folgerunden starten werden.

    Lever VC verfolgt weltweit mehr als 2.000 alternative Proteinunternehmen mit Teammitgliedern in den USA, Großbritannien, Frankreich, Hongkong, dem chinesischen Festland, Singapur, Brasilien und Israel. Vor der Auflegung des Lever VC-Fonds investierten die Partner Nick Cooney und Lawrence Chu als Family Office in führende alternative Proteinunternehmen wie Impossible Foods, Beyond Meat, JUST, Upside Foods (Memphis Meats), Mosa Meats, Aleph Farms, Miyoko’s und Kite Hill Foods. Lever VC führt derzeit Gespräche mit Investoren, die sich für den Lever VC Fund II interessieren, der Anfang nächsten Jahres mit der Kapitalbeschaffung beginnen wird.

    Mehr dazu unter www.levervc.com.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address