Investitionen & Akquisitionen

USA: Joyful Ventures legt 23 Mio. $ Fond zur Förderung des Sektors für nachhaltige Proteine auf

Das junge VC-Unternehmen Joyful Ventures gibt bekannt, dass sein 25-Millionen-Dollar-Fonds für nachhaltige Proteine erfolgreich mit 23 Millionen Dollar abgeschlossen wurde.

Als LGBTQ- und frauengeführtes Unternehmen widmet sich Joyful Ventures dem Aufbau der nächsten Generation von Unternehmen, die die gesamte Branche verändern sollen. Joyful Ventures, das von den Partnern Milo Runkle, Jennifer Stojkovic und Blaine Vess geleitet wird, verfügt über Fachkenntnisse in den Bereichen alternative Proteine, Unternehmertum und Investitionen.

Der neue Fond konzentriert sich auf innovative Startups im Frühstadium, die sich mit allen Aspekten nachhaltiger und regenerativer Proteinlösungen befassen, einschließlich pflanzlicher Lösungen, Präzisionsfermentierung, Mykoproteine, molekulare Landwirtschaft und kultivierte Technologien, mit einem starken Fokus auf B2B.

Joyful Chef
© Joyful Ventures

Fachwissen über die Industrie

Runkle, Stojkovic und Vess bringen über 40 Jahre Branchenerfahrung mit. Runkle, Gründer von Mercy For Animals und Mitgründer von New Crop Capital und The Good Food Institute, hat seine Karriere der Veränderung des Lebensmittelsystems verschrieben.

Stojkovic, Gründerin des Vegan Women Summit und Autorin, ist als Beraterin und Vorstandsmitglied für die größten pflanzlichen Marken der Branche tätig. Vess ist ein erfahrener Unternehmer und Investor, der in bereits mehr als 50 Startups der Branche investiert hat.

„Die Zukunft ist voller weltverändernder nachhaltiger Proteinunternehmen, deren Gründer in der Anfangsphase mit kritischen Herausforderungen konfrontiert sind“, so Vess.

Joyful Ziele
© Joyful Ventures

Investitionen in den globalen Wandel

Joyful Ventures hat bereits in zwei Startups investiert. Orbillion Bio mit Sitz in San Francisco hat einen proprietären Full-Stack-Ansatz für kultiviertes Fleisch, während New School Foods mit Sitz in Toronto eine einzigartige Muskelfaser- und Gerüstplattform nutzt, um pflanzliche Alternativen zu herkömmlichem Fisch zu produzieren.

„Wir investieren nicht nur in Unternehmen, sondern auch in den globalen Wandel“, so Runkle. „Wir sind stolz darauf, Unternehmer zu unterstützen, die eine Zukunft anstreben, in der nährstoffreiche, nachhaltige Lebensmittel für alle zugänglich sind.“

„Anstatt zu versuchen, den Kohlenstoff, das Methan und den Stickstoff, die wir erzeugen, einzufangen, sollten wir das verhindern, indem wir ändern, was auf unseren Tellern liegt“, sagte Stojkovic. „Wenn Sie in das Klima investieren und echte, skalierbare Lösungen wollen, gibt es nichts Besseres als Lebensmittel.“

Weitere Informationen unter: joyful.vc

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.