Investitionen & Akquisitionen

Japan: Spiber Inc. erhält über 10 Milliarden JPY an frischem Kapital, um die Produktion und den Vertrieb zu stärken

Diese Finanzierung, die zusätzliche Investitionen von bestehenden Aktionären umfasst, soll es dem Unternehmen ermöglichen, die Massenproduktion seiner Brewed Protein™-Materialien zu beschleunigen und den weltweiten Vertrieb zu erleichtern.

Das patentrechtlich geschützte Brewed Protein™-Material von Spiber ist eine neue Materialkategorie, die in mehr als 15 Jahren Forschung entwickelt und verfeinert wurde. Durch die Nutzung der vielfältigen, zyklischen Natur von Proteinen, einem der wichtigsten Bausteine des Ökosystems der Erde, will das Unternehmen eine Kreislaufwirtschaft realisieren, die im Einklang mit der Natur existieren kann.

Mithilfe modernster Biotechnologie werden die Proteine von Spiber auf DNA-Ebene sorgfältig entworfen und durch ein geschütztes mikrobielles Fermentationsverfahren mit pflanzlichen Rohstoffen hergestellt. Angesichts des schnell wachsenden Bedarfs an nachhaltigen Lösungen wurden der Wert und das Potenzial von Brewed Protein™-Materialien von Investoren und Verbrauchern gleichermaßen hoch eingeschätzt und Spiber ist an zahlreichen gemeinsamen Projekten mit Bekleidungsmarken und anderen Partnern beteiligt.

Bis heute haben 15 nationale und internationale Marken Produkte auf den Markt gebracht, die die Materialien von Spiber verwenden und das Unternehmen wird sein Produktionssystem und seine Forschungs- und Entwicklungsplattform weiter ausbauen, um die erwartete steigende Nachfrage und die diversifizierten Bedürfnisse zu erfüllen.

Spiber Kleidung
© Spiber

Am 1. November 2021 veröffentlichte die Internationale Organisation für Normung (ISO) eine Überarbeitung der Definition von „Proteinfaser“ in ISO 2076. Mit dieser Überarbeitung umfasst der Begriff „Proteinfaser“ nun nicht nur natürlich gewonnenes, sondern auch synthetisch hergestelltes Protein.

Darüber hinaus wurde der Mindestproteingehalt für Fasern, die dieser Definition entsprechen, auf 80% festgelegt. Mit der Veröffentlichung dieser Norm werden synthetische Proteinstrukturmaterialien erstmals international als neue Materialkategorie anerkannt.

„Wir sind dankbar für die anhaltende Unterstützung und das Vertrauen unserer Investoren, Finanzinstitute und Partnerunternehmen, die den Wert unserer Technologieplattform, unserer Entwicklungsmaterialien und unserer Geschäftsaussichten genau kennen. Trotz des schwierigen Fundraising-Umfelds für Startups inmitten der globalen Wirtschaftslandschaft konnten wir unser Wachstum dank ihrer Anerkennung und Erwartungen aufrechterhalten. Wir engagieren uns weiterhin für den Aufbau und die Verbesserung der biotechnologischen Grundlagen, die für die Verwirklichung einer Kreislaufgesellschaft unerlässlich sind und nehmen unsere Verantwortung für die gesellschaftliche Umsetzung als Vorreiter in diesem Sektor wahr“, erklärt Kazuhide Sekiyama, Direktor und stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Spiber Inc.

Weitere Informationen: spiber.inc

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.