Investitionen & Akquisitionen

Stony Creek Colors schließt 4,8 Millionen Dollar Serie B-Runde ab, um pflanzliches Indigo für die Modeindustrie zu produzieren

Stony Creek Colors Logo
© Stony Creek Colors

Stony Creek Colors gibt den Abschluss seiner 4,8 Millionen Dollar B-Runde bekannt, um sein patentrechtlich geschütztes System für die pflanzliche Farbstoffgewinnung weiter zu optimieren.

Stony Creek Colors wird das Kapital nutzen, um seine landwirtschaftliche Infrastruktur und den Prozess der Farbstoffgewinnung weiterzuentwickeln und Landwirten und der Textilindustrie regenerative Lösungen anzubieten.

Das in den USA ansässige Unternehmen Stony Creek Colors ist nach eigener Aussage weltweit der einzige industrielle Hersteller von 100% biobasiertem Indigo, der auch bereits vom USDA BioPreferred Program zertifiziert ist. Sein vertikal integriertes Modell ermöglicht eine vollständige Rückverfolgbarkeit bis hin zum Bauernhof. Die Finanzierung wird es Stony Creek Colors ermöglichen, seine Innovationen, die in den letzten zwei Jahren entwickelt und in der Praxis erprobt wurden, weiter zu verfeinern, während das Unternehmen in Richtung Skalierung voranschreitet.

“Stony Creek Colors wurde mit der Idee gegründet, natürlich vorkommende Chemikalien in Pflanzen nutzbar zu machen, um die Herausforderungen der Modeindustrie zu lösen und gleichzeitig den Landwirten eine profitable regenerative Fruchtfolge zu ermöglichen”, sagte Sarah Bellos, Gründerin und CEO von Stony Creek Colors. “Unsere frühere Zusammenarbeit mit Levi Strauss & Co. als Kunde ermöglichte es uns, wichtige Innovationen in der Denim-Lieferkette, wie IndiGold®, ins Leben zu rufen. Diese neue Kapitalrunde leitet unsere nächste Phase des langfristigen Wachstums ein.”

Stony Creek Colors Produktionsanlage
© Stony Creek Colors

Zukunftsfähiges Produktionsmodell

Seit seiner Gründung hat das Unternehmen mit seinem wiederholbaren und ausbaufähigen Produktionsmodell für Landwirte in Tennessee, Kentucky und Florida auf über 500 Hektar Ackerland erfolgreich seine geschützten Indigosorten angebaut, geerntet und verarbeitet. Das natürliche Indigoverfahren des Unternehmens bindet mehr Kohlenstoff als es verbraucht, was zu einer Verbesserung der Umweltbedingungen in den Betrieben führt. Landwirte, die Schädlingszyklen unterbrechen oder die Bodenfruchtbarkeit mit Deckfrüchten steigern wollen, können ihre Anbauflächen mit tropischem Indigo von Stony Creek Colors bewirtschaften, was ihnen gleichzeitig einen rentablen Ertrag pro Hektar sichert und wichtige Ziele der regenerativen Landwirtschaft erfüllt.

“Die Investitionsrunde von Stony Creek aus dem Jahr 2021 ermöglichte die Ausweitung der Produktion in eine tropischere Region, für die die verbesserte Pflanzengenetik gut geeignet ist. Mit der aktuellen Investitionsrunde ist das Unternehmen in der Lage, die landwirtschaftliche Produktion und Verarbeitung zu vergrößern, um die wachsende Nachfrage nach sauberen Farben in der Textilindustrie zu befriedigen”, sagt Tim Hassler, Managing Director bei Lewis & Clark AgriFood.

Neben der Integration in die landwirtschaftliche Lieferkette ist Stony Creek Colors auch für seine neuen Farbstoffanwendungen und den Einsatz dieser natürlichen Chemie beim Kunden bekannt. Anfang dieses Jahres hat Stony Creek Colors zusammen mit dem weltweit tätigen Spezialchemieunternehmen Archroma IndiGold® auf den Markt gebracht, das erste pflanzlich gewonnene, vorreduzierte Indigo für Denimfabriken.

“Unsere Zusammenarbeit mit Stony Creek bei der Marke Levi’s® und unseren Wellthread®-Kollektionen hat das Potenzial pflanzlicher Farbstoffe gezeigt”, sagte Paul Dillinger, Levi Strauss & Co. Leiter der globalen Produktinnovation. “Wir freuen uns, das Unternehmen bei seinen Bemühungen zu unterstützen, pflanzliche Färbealternativen in großem Maßstab auf den Markt zu bringen.”

Weitere Informationen unter: stonycreekcolors.com

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.