Markt & Trends

Der Markt für Milchalternativen könnte bis 2028 einen Wert von 50,87 Mrd. Dollar erreichen

Marktbericht Analyse Prognose Forschung
© Sergey Nivens – stock-adobe.com

Laut einem aktuellen Marktbericht auf Reports and Data könnte der globale Markt für Milchalternativen bis zum Jahr 2028 auf einen Wert von 50,87 Mrd. USD ansteigen und im analysierten Prognosezeitraum eine jährliche Wachstumsrate (CAGR) von bis zu 10,5 % verzeichnen.

Insbesondere die steigende Zahl der Fälle von Laktoseintoleranz in der schnell anwachsenden Weltbevölkerung wird das Umsatzwachstum des Marktes während des Prognosezeitraums stark vorantreiben. Nach Angaben der National Institutes of Health (NIH) haben allein in den USA etwa 65 % der Bevölkerung Schwierigkeiten, Laktose zu verdauen, was eine große Zielgruppe darstellt.

Verbraucher mit Laktoseintoleranz konsumieren häufig fettarme, kultivierte und mit Laktase behandelte Milch und Milchprodukte sowie andere abwechslungsreiche und ausgewogene Produkte. Alternative Getränke und Molkereiprodukte auf pflanzlicher Basis bieten ihnen ebenfalls Vorteile, denn sie können trotz Laktoseintoleranz oder Kuhmilchallergien konsumiert werden und sind oft cholesterinfrei und kalorienarm.

Milchalternativen bieten ein gutes Nährwertprofil mit reichlich Antioxidantien und Fettsäuren, was das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes verringert. Die Verbraucher, vorwiegend die jüngere Bevölkerung, neigen zum Kauf von Milchalternativen mit Schokoladen- und Vanillegeschmack. Die Hersteller konzentrieren sich auch auf die Einführung von Milchalternativprodukten in verschiedenen Geschmacksrichtungen, um die wachsende Verbrauchernachfrage nach gesüßten und ungesüßten aromatisierten Alternativen zu erfüllen.

pflanzliche milchalternativen
© bit24 – stock.adobe.com

Markt für Milchalternativen: Einige wichtige Highlights des Berichts zusammengefasst

  • Im Februar 2021 hat Danone die Marke Follow Your Heart übernommen. Das Unternehmen hat mit Earth Island, dem Hersteller der Follow Your Heart-Marken und Pionier auf dem Gebiet der pflanzlichen Lebensmittel, eine Vereinbarung über den Erwerb von Aktien getroffen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Danone voraussichtlich 100 Prozent der Aktien von Earth Island erwerben. Die Follow Your Heart-Familie wird das Unternehmen bei der Herstellung hochwertiger pflanzlicher Produkte unterstützen, die die Verbraucher begeistern sollen und gleichzeitig zum Wohlbefinden von Mensch und Umwelt beitragen. Es wird erwartet, dass diese Partnerschaft das Wachstum des nordamerikanischen Geschäfts auf pflanzlicher Basis beschleunigen wird.
  • Es wird erwartet, dass der Umsatz im Segment Mandelmilch im Vorhersagezeitraum eine schnelle Wachstumsrate aufweisen wird. Die zunehmenden F&E-Aktivitäten zur Gewinnung von Milchalternativen aus Mandeln werden das Umsatzwachstum dieses Segments im Prognosezeitraum voraussichtlich erhöhen. Mandelmilch ist kalorienärmer als Kuhmilch und hilft auch bei der Gewichtskontrolle. Die Nachfrage nach Mandelmilch in verschiedenen gesüßten und ungesüßten Geschmacksrichtungen wächst vor allem unter der jüngeren Bevölkerung.
  • Es wird erwartet, dass das Segment der aromatisierten Formulierungen während des Prognosezeitraums ein stetiges Umsatzwachstum verzeichnen wird. Die Einführung neuer aromatisierter Milch- und Molkereialternativen und deren wachsende Beliebtheit bei der jüngeren Bevölkerung werden die Nachfrage voraussichtlich deutlich steigern. Besonders beliebt bei veganen Verbraucher ist beispielsweise Sojamilch in den Geschmacksrichtungen Vanille und Schokolade.
  • Es wird erwartet, dass das Getränkesegment im Vorhersagezeitraum in Bezug auf die Absatzentwicklung erheblich expandieren wird. Milchgetränke aus alternativen Proteinquellen gelten aufgrund des Gehalts an wichtigen Mineralien und Vitaminen als gesunde Option. Sie sind außerdem cholesterin- und fettarm oder -frei und haben keine Laktosekonzentration, was die Nachfrage stark ankurbelt.
  • Es wird erwartet, dass das Segment der Online-Shops einen stabilen Umsatzanteil am globalen Markt für Molkereialternativen haben wird. Die Expansion des E-Commerce-Sektors in den Entwicklungsländern ist aufgrund von Faktoren wie Kosteneffizienz und schneller Zugänglichkeit ein wichtiger Faktor, der das Wachstum dieses Segments vorantreiben dürfte.
  • Es wird erwartet, dass der Markt in Nordamerika während des Prognosezeitraums ein erhebliches Umsatzwachstum verzeichnen wird. Die zunehmende Akzeptanz einer veganen Ernährungsweise, die hohe Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln und -Getränken sowie das wachsende Bewusstsein für die Vorteile pflanzlicher Lebensmittel sind einige der wichtigsten Faktoren, die die Nachfrage nach Milchalternativen in dieser Region ankurbeln.
  • Einige wichtige Unternehmen, die in dem Marktbericht vorgestellt werden, sind The Hain Celestial Group, Blue Diamond Growers, SunOpta, Sanitarium Health and Wellbeing Company, Danone S.A., Freedom Nutritional Products, Earth’s Own Food Company, Triballat Noyal SAS, Valsoia SpA und Oatly.

Weitere Informationen und Einblick in den Marktbericht finden Sie hier.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

Messen & Events
Die Free From Functional Food & Health Ingredients kommt im November nach Amsterdam

metro preis gastronomie

Gastronomie & Foodservice
Online-Voting beim METRO Preis für nachhaltige Gastronomie 2022 startet

goodmills müllers mühle

Food & Beverage
Pflanzliche Proteine: Die gesamte Wertschöpfungskette unter einem Dach bei GoodMills Innovation

Interviews

bettafish tu-nah

Food & Beverage
Im Interview mit BettaF!sh: “In diesem Herbst wird BettaF!sh bei diversen neuen Handelspartnern in ganz Deutschland starten”

biozentrale it's veggie!_Range

Interviews
Bio-Zentrale GmbH: “Mit “biozentrale it’s veggie!“ verfolgen wir das Ziel, neue Kaufimpulse im Wachstumssegment für vegane Fleischalternativen aus kontrolliert-biologischem Anbau zu setzen”

yeastup drink

Interviews
Yeastup AG: “Yeastup hat sich der nachhaltigen Gewinnung von Proteinen und Fasern verschrieben”