Marktbericht: Der Markt für Fleischalternativen

Marktbericht Prognose Analyse
© Sergey Nivens - stock-adobe.com
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Ein aktueller Markforschungsbericht von Transparency Market Research prognostiziert dem Markt für Fleischalternativen für den Zeitraum 2018-2026 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von circa 6,1%. Dem Bericht zufolge stieg die Nachfrage nach Fleischersatzprodukten wie Tofu, RTC / RTE, Natto, Tempeh und anderen in den letzten Jahren stetig an und dieser Trend wird sich auch zukünftig fortsetzen.

Weltweit konzentrieren sich viele Verbraucher verstärkt auf gesunde und nahrhafte Lebensmittel und kurbeln so die Märkte für pflanzliche und andere Alternativprodukte weiter an. Vor allem die gesundheitlichen Aspekte und die mit Fleisch und Fleischprodukten in Verbindung gebrachten Krankheiten beeinflussen die Ernährungsgewohnheiten der globalen Bevölkerung.

Die Aufnahme von Fleischersatzprodukten, einschließlich Tofu, RTC / RTE, Natto, Tempeh und anderen, ist unter der Bevölkerung, die eine vegane Ernährung bevorzugt, weitgehend pragmatisch, da diese Produkte reich an Eiweiß und Kalzium sind. Um diese steigende Nachfrage zu befriedigen, konzentrieren sich die Unternehmen auf Investitionen in Forschung und Entwicklung, um ihr Produktportfolio durch die Einführung verschiedener Fleischersatzprodukte für unterschiedliche Geschmacksvorlieben zu erweitern.

Der Bericht stellt weiterhin fest, dass die Kategorie der gefrorenen Fleischalternativen auf dem globalen Markt für Fleischalternativen weiter an Bedeutung gewinnt und die Kategorie der gekühlten Fleischalternativen voraussichtlich erheblich zunehmen wird. Bis zum Ende des Prognosezeitraums wird erwartet, dass beispielsweise bei gefrorenem Tempeh Umsatzerlöse von über 45 Mrd. USD erzielt werden.

Zum vollständigen Marktbericht gelangen sie hier.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)