Maschinen, Anlagen- & Verfahrenstechnik

SEALPAC stellt seinen Traysealer SEALPAC M-Flex vor

Der Spezialist für Hightech-Traysealer und -Thermoformer SEALPAC stellt mit dem Traysealer M-Flex eine neue Verpackungslösung vor, die auch für Anbieter veganer Produkte attraktiv ist.

Der SEALPAC Traysealer M-Flex soll Betrieben den Einstieg in die professionelle Verpackung von Freshfood leicht machen. Mit der platzsparenden halbautomatischen Anlage sollen auch Anwender mit kleineren Produktionsumfängen und häufigen Produktwechseln von vielen Features profitieren, welche alle vollautomatischen Traysealer von SEALPAC auszeichnen.

Ganz gleich, ob Feinkosthersteller, Gastro-Betrieb, R&D oder Catering-Anbieter – der halbautomatische Traysealer M-Flex bietet laut SEALPAC den einfachen Einstieg ohne Kompromisse in die professionelle Freshfood-Verpackung, selbst bei kleineren Chargen oder tiefem Produktportfolio. Dabei bietet die M-Flex auf wenig Stellfläche die volle SEALPAC Leistung in der Herstellung unterschiedlichster moderner Verpackungslösungen. Der flexible leistungsstarke Allrounder verarbeitet siegelfähige Schalen und Folien aller Art aus Materialien wie Kunststoff, Aluminium, Edelstahl und Karton mit einem Höchstmaß an Präzision zur sicheren und attraktiven Verpackungen – von Standardlösungen bis hin zu innovativen Verpackungskonzepten wie TraySkin®, FlatSkin®, FlatMap®, EasyLid® und mehr.

Innovativer Folientransport, halbautomatisches rotierendes Verpacken

Der halbautomatische Traysealer M-Flex erreicht laut Unternehmen mit seinem optimierten Folientransport eine überdurchschnittliche Effizienz und höchste Präzision. So werden auch sehr dünne Folien kontrolliert und präzise versiegelt.

sealpac m flex
SEALPAC Traysealer M-Flex © SEALPAC GmbH

Besonders effizient ist das Verpacken im Rotationsprinzip auf der SEALPAC M-Flex. Das manuelle Be- und Entladen der Anlage mit Trays oder Boards erfolgt auf der Vorderseite der Anlage, während auf der Rückseite gleichzeitig der Versiegelungsprozess stattfindet. Für eine einfache, bedarfsgerechte Bedienung lässt sich der Drehtisch dabei in beide Richtungen bewegen. Hat er die richtige Position erreicht, erfolgt ein hörbares Einrasten – das Signal für den automatischen Start des Versiegelns.

Die SEALPAC M-Flex besticht durch ein durchdachtes ID-System, das eine zusätzliche Sicherheitsebene bietet. Sensoren gewährleisten, dass die Anlage nur in Betrieb geht, wenn die passenden Werkzeuge installiert sind. Durch diese Technologie wird das Risiko von Fehlbedienungen oder ungewollten Betriebszuständen minimiert. Das erhöht die Produktsicherheit und die Effizienz des Verpackungsprozesses. Das einzigartige innovative Werkzeug-Schnellwechselsystem der SEALPAC M-Flex verkürzt die Umrüstzeiten auf verschiedene Verpackungsformate oder -systeme auf ein Minimum und unterstützt den schnellen Produktwechsel.

Ideale Hygiene, anwenderfreundliche Bedienung, nachhaltig im Verbrauch

Die einfache Bedienung der Anlage erfolgt mit einem intuitiv steuerbaren Touchscreen-Display, das selbsterklärend durch die Anwendungen leitet. Mithilfe von SmartKey-RFID-Tags werden dem jeweiligen Bediener automatisch die individuellen Berechtigungen zugeordnet. Das sorgt für vollständige Kontrolle und Rückverfolgbarkeit in der Produktion.

Mit ihrem abgerundeten Design und integrierten Tasten steht der kompakte Traysealer M-Flex laut Unternehmensangaben für ein vorbildliches Hygienic Design – und damit für höchste Produktsicherheit. Die durchdachte Konstruktion, unter anderem in Form von einklappbaren Folienarmen, vereinfacht den Zugang bei Wartung oder Service und erleichtert ihren Transport – auf diese Weise passt die M-Flex mühelos durch jedes Industrietor. Für eine flexible Nutzung innerhalb des Betriebs ist der kompakte halbautomatische Traysealer optional auch auf Rollen verfügbar. Die SEALPAC M-Flex arbeitet vollelektrisch, benötigt weder Wasser noch Druckluft und überzeugt durch eine bisher unerreicht hohe Leistung in ihrer Leistungsklasse.

All diese Eigenschaften machen die SEALPAC M-Flex laut SEALPAC zur idealen Anlage für den Einstieg in die Traysealer-Technologie. Sie eröffnet auch Betrieben mit kleineren Produktionsumfängen auf wenig Raum die Welt der modernen Frischverpackungen für ein breites Produktspektrum, darunter auch pflanzliche Alternativen zu Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Milchprodukte, Fertiggerichte und mehr.

Weitere Informationen: sealpac.de

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.