• Noel Alimentaria nimmt veganes Kalb- und Hühnerfleisch in sein pflanzliches Sortiment auf



    Vor vier Jahren wurde Noel Alimentaria nach eigenen Angaben zum ersten großen Fleischunternehmen in Spanien, das alternative Optionen auf pflanzlicher Basis anbot. Das pflanzliche Sortiment unter dem Markennamen “Nature” umfasst unter anderem Burger auf pflanzlicher Basis und wird nun um fünf neue Produkte erweitert, darunter vegane Kalb- und Hähnchenstreifen, vegane Kalbsburger und veganes Hähnchen mit Spinat.

    © NOEL ALIMENTARIA, S.A.U.

    Die neuen pflanzlichen Alternativen von Noel Alimentaria basieren auf Soja- und Erbsenprotein. In einer Mitteilung zur Neueinführung sagte das Unternehmen, dass man über ein Jahr mehr als 1 Million Euro in die Forschung und Entwicklung der neuen Produkte investiert hat, um das beste Ergebnis für den Verbraucher zu erzielen.

    Weltweit nimmt die Nachfrage nach pflanzlichen Produkten zu und insbesondere Fleischalternativen sind gefragt wie nie zuvor. Auch in Spanien verzeichniet der Einzelhandel einen signifikanten Zuwachs beim Angebot von pflanzlichen Fleischalternativen.

    Die neuen veganen Kalbfleisch- und Hühnerprodukte von Noel Alimentaria werden noch diesen Monat ihren Weg in die Supermarktregale finden. Noch vor Ende des Jahres sollen auch veganes Hackfleisch sowie schweinefleischähnliche Produkte wie veganes Chorizo und Würstchen auf den Markt kommen.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews