Politik & Gesellschaft

Unilever-Tochter will EU-Subventionen für veganes Fleisch beantragen

Jedes Jahr erhalten die europäischen Fleischunternehmen von Brüssel Subventionen in Höhe von mehreren zehn Millionen Euro für die Förderung von Qualitätsfleisch aus eigener Produktion. Auch die Unilever-Tochter The Vegetarian Butcher möchte diesen Geldtopf zukünftig nutzen.

Der Hersteller von veganem Fleischersatz startet nun sogar eine Kampagne, um für seinen Subventionsantrag zu werben. Der Gründer Jaap Korteweg hat am Wochenende in mehreren Tageszeitungen in den Niederlanden einen offenen Brief an den für den Klimawechsel zuständigen Euro-Kommissar Frans Timmermans veröffentlicht.

“Mit diesem Brief wollen wir unsere Bewerbung für die bevorstehenden Fleischsubventionen offiziell bekannt geben”, schreibt Korteweg. “Das wäre eine Umverteilung, die wirklich dazu beitragen kann, Europa bis 2050 klimaneutal zu machen.”

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

bedde trüffel scheiben

Food & Beverage
bedda launcht vegane Trüffel Scheiben

tonys ben jerrys

Ingredients
Zwei Unternehmen, ein Commitment: Ben & Jerry’s schließt sich Tony’s Chocolonely an

adm logo

Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie
ADM und New Culture kündigen strategische Partnerschaft an, um alternative Molkereiprodukte zu entwickeln

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice
SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews
Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews
Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”