Erster Hafermilch-Latte aus der Dose

Rise Brewing co Getränke
© Rise Brewing Co.

Diesen Herbst ist es soweit: Der erste Dosen-Latte Drink mit Hafermilch wird in zwei verschiedenen Sorten erhältlich sein. Nachdem Mandelmilch bisher der beliebteste pflanzliche Milchersatz war, folgen nun Kaffee-Getränke mit Hafermilch. Das Unternehmen RISE Brewing Co. wird deshalb im September zwei neue Sorten Cold Brew mit Hafermilch auf den Markt bringen: den „Oat Milk Latte“ und den „Mocha Latte“.

Die beiden kalten Kaffeegetränke sollen die Produktreihe der Nitro-Kaltbrühkaffees ergänzen. Teil der neuen Linie sind der Hafermilchkaffee, ein Mocha aus Hafermilch sowie Kakao und ein klassischer Milchkaffee. Diese sollen dann auf der RISE-Website sowie bei Amazon, aber auch in den Supermärkten Whole Foods und Foodkick für 2.99 und 3.99 US-Dollar erhältlich sein.

Um herauszufinden, welchen pflanzlichen Drink ihre Kunden als Milchersatz für die neuen Getränke favorisieren, eröffnete RISE ein Pop-Up-Café in New York. Dort sollten die Konsumenten verschiedene vegane Milchsorten probieren, darunter Mandel-, Soja-, Reis- und auch Hafermilch, wobei Hafermilch letztlich alle überzeugt hat. Der CEO und Mitbegründer von RISE, Grant Gysesky, erklärte: „Wir haben uns entschieden, unseren Cold Brew mit Hafermilch zu koppeln, nachdem wir über ein Jahr lang praktisch jede existierende Milchalternative ausprobiert haben“.

Sollte Hafermilch generell ähnlich gut bei Konsumenten ankommen, wie zuvor Mandelmilch, könnte es in Zukunft weiter Alternativen von Milchprodukten mit der pflanzlichen Hafermilch geben. Mehr Informationen zum Wachstum von pflanzlichen Milchsorten finden Sie auch hier.