Knorr ergänzt veganes Angebot

knorr logo
© pa/obs/Knorr

Die Unilever-Marke Knorr erweitert ihr veganes Sortiment um eine Reihe neuer veganer Gemüsebrühen und reagiert damit nach eigener Aussage auf die sich verändernden Essgewohnheiten der Verbraucher und die Zunahme von flexiben Ernährungsstilen.

Das neue Sortiment umfasst die Geschmacksrichtungen Smoked Chilli & Tomato, Paprika & Sundried Tomato and Kaffir Lime & Ginger. Hazel Detsiny, Vizepräsidentin Foods and Tea bei Unilever, sagte: “Selbst zu kochen und neue Gerichte zu kreieren ist derzeit ein großer Trend, ebenso wie der Wunsch, weniger Fleisch zu essen. Die Menschen suchen nach neuen Ideen, um sicherzustellen, dass die neuen Gerichte, die sie kreieren, gut schmecken. Unsere veganen Brühen sind dafür hervorragend geeignet: Sie verleihen vegetarischen oder veganen Gerichten eine geschmackliche Tiefe.”

Mit dem neuen veganen Knorr-Angebot setzt Unilever seinen eingeschlagenen pflanzlichen Wachstumskurs fort. Zusammen mit seinen Marken The Vegetarian Butcher, Hellmann’s, Knorr Professional und Flora Professional will Unilever sein Angebot an pflanzenbasierten Produkten über die kommenden Jahre deutlich ausbauen. Darüber hinaus eröffnete der Konzern erst im letzten Dezember eine neues Food Innovation Centre in Wageningen in den Niederlanden, in dem unter anderem intensiv an neuen pflanzlichen Inhaltsstoffen und Fleischalternativen, effizienten Nutzpflanzen und nachhaltigen Lebensmittelverpackungen geforscht wird.