Vivera: 250 Mio. € Umsatz im Jahr 2025

Die grüne Fabrik von Vivera veganen Fleischalternativen
© vivera

Der niederländische Hersteller von Fleischersatzprodukten Vivera sprach vor kurzem im niederländischen Fachmagazin Distrifood über die zukünftige Unternehmensentwicklung. Demnach will Vivera in den nächsten drei Jahren ca. 30 Millionen Euro in den Ausbau seiner Fabriken sowie in Maschinen, Mitarbeiter und Produkte am Standort Holten investieren. Die Produktion soll bis 2025 auf 45 Mio. kg bzw. 500 Millionen Einheiten steigen, wobei sich die Mitarbeiterzahl auf circa 800 Beschäftigte verdoppeln wird.

Das Unternehmen feiert derzeit seinen 30. Geburtstag. Im letzten Jahr hatte sich Vivera von seinen Engagements im konventionellen Fleischmarkt komplett getrennt. Die pflanzlichen Alternativprodukte des Unternehmens werden mittlerweile in über 25.000 Supermärkten in 25 Ländern verkauft. Das Unternehmen plant zudem eine signifikante Ausweitung seiner Aktivitäten im Gastronomiesektor. Vivera will den geschätzten Umsatz von rund 85 Millionen Euro in diesem Jahr auf über 250 Millionen Euro bis 2025 verdreifachen.

Weitere Details zu den Aktivitäten Viveras in Deutschland verriet uns vor kurzem Ulrich Strünck, Supplier Management bei der Uplegger Food Company, welche die Marke hierzulande vertreibt. Zum vollständigen Interview gelangen Sie hier.

Veganes knuspriges Schnitzel Hähnchen-Art

Bild 1 von 10

© Vivera