Vivera bringt vegane Steaks in den Niederlanden und Belgien auf den Markt

© vivera
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Der niederländische Lebensmittelhersteller “Vivera” ist nicht aufzuhalten. Im Mai brachte das Unternehmen die weltweit ersten veganen Steaks zusammen mit “Tesco” in die britischen Supermärkte. In der ersten Woche verkauften sich die Steaks in den 400 Tesco-Märkten gleich 40.000 mal. Doch der vegane Hersteller will mehr und bringt am 11. Juni seine Steaks in niederländischen und belgischen Geschäften.

Dabei ist für Vivera der innländische Markt durchaus vielversprechend. Um das Nahrungsmittelsystem des Landes nachhaltiger zu gestalten, hat im April hat der niederländische Rat für Umweltinfrastruktur, Schritte unternommen und die Regierung und das Parlament aufgefordert, den Menschen bei der Reduzierung des Fleischkonsums proaktiver zu helfen.

Ob die Einführung genauso erfolgreich wird, wie in Großbritanien bleibt abzuwarten. “Wir stehen vor einigen Herausforderungen, um diese Einführung so erfolgreich wie auf dem britischen Markt zu machen, aber ich bin sicher, dass wir es mit Hilfe der Vivera-Mitarbeiter, die rund um die Uhr arbeiten, und dem Verständnis unserer Kunden schaffen werden,” so Gert Jan Gombert CCO von Vivera.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)