UK – Tesco verkauft 40.000 vegane Vivera-Steaks in einer Woche

pflanzliche Steak-Alternative von Vivera
© vivera

Das niederländische Lebensmittelunternehmen “Vivera” startete jüngst sein Einzelhandels-Debut mit dem englischen Händler Tesco. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass die in über 400 Tesco-Märkten  erhältliche pflanzliche Steak-Alternative, sich in der ersten Woche bereits 40.000 Mal verkaufte.

In einer Pressemitteilung verkündete das niederländische Lebensmittlerunternehmen “Vivera”,  dass die erste Lieferung seines revolutionären veganen Steaks an Tesco, dessen Sortiment stetig um vegane Produkte erweitert wird, innerhalb einer Woche annähernd ausverkauft war.

Das weltweit erste vegane Steak erfährt damit eine sehr positive Resonanz und der Hashtag #Vivera explodiert fast auf Instagram. Das neuartige Produkt wurde auch von Fachkritikern besonders positiv aufgenommen.

Gert Jan Gombert, kaufmännischer Leiter von Vivera, sagt hierzu: “Die Verbraucher in England sind fast ausnahmslos begeistert von dem Geschmack und der Textur des Steaks. Wir werden unser möglichstes tun, um die Marktnachfrage so gut wie möglich zu befriedigen, indem wir unsere Produktion schneller als geplant erhöhen werden.”

Steak nun auch in den Niederlanden

Nach der Markteinführung in Großbritannien hat Vivera nun ebenfalls bekannt gegeben, dass sein pflanzliches Steak ab dem 11. Juni in den “Albert Heijn”- und “JUMBO”-Supermärkten in den Niederlanden und in belgischen Carrefour-Märkten eingeführt wird. Mit dieser Entwicklung geht Vivera davon aus, dass es in diesem Jahr mehrere Millionen Einheiten seines veganen Steaks produzieren kann. Aus diesem Grund arbeitet das Unternehmen mit Hochdruck daran, die Produktion zu erhöhen, um nach Europa expandieren zu können und die hohe Nachfrage nach veganen Fleisch-Alternativen decken zu können.

Die Besonderheit des Steaks

Das vegane Steak von Vivera wird unter anderem aus Soja und Weizen hergestellt und schafft es, Geschmack Textur und Aussehen eines tierischen Steaks zu imitieren. Sogar der rosa-“blutige” Kern, welcher aus pflanzlichen Farbstoffen erzeugt wird, wird bei dem veganen Produkt nahezu perfekt nachgeahmt. Tester von “New Foods”, die das neue vegane Steak probierten, berichteten, dass es einen unbestreitbaren pikanten, fleischigen Geschmack hatte, der sehr dem eines Burger-Patties ähnelt.