Startups, Accelerators & Incubators

KICKSTART 2022: Über 55 neue Innovationspartnerschaften, darunter zahlreiche in der veganen Food-Branche

kickstart innovation
© Kickstart Innovation AG

Die internationalen Startups, welche durch das Kickstart-Programm für ihren Markteintritt in der Schweiz unterstützt werden, kommen aus elf Ländern: darunter die Ukraine, Schweden, Finnland, Bulgarien, Norwegen, Deutschland und die USA.

Kickstart Innovation, eine der führenden Innovationsplattformen in Europa, hat im diesjährigen Programm 55 Partnerschaften bekannt gegeben. Die Partnerschaften umfassen Proof of Concepts (PoCs), Pilotprojekte oder kommerzielle Projekte zwischen Startups, Scaleups und etablierten Unternehmen und Organisationen in der Schweiz und in Österreich. Weitere Verhandlungen sind am Laufen.

“Zehn intensive Wochen liegen hinter uns, in denen namhafte Schweizer Unternehmen und Institutionen wie AXA, Coop, Swisscom, die Mobiliar, PostFinance, Sanitas, die Stadt Zürich, der Kanton Waadt, Credit Suisse, Galenica, CSS Versicherung neue Lösungen mit Startups aus 16 Ländern erarbeitet haben“, berichtet Katka Letzing, Mitgründerin und CEO von Kickstart Innovation. „Ich freue mich darauf, ihre Erfolgsgeschichte weiterzuverfolgen. In den vergangenen Jahren sind im Rahmen solcher Partnerschaften erfolgreiche Innovationen entstanden. Zum Beispiel mit Planted und Coop, Veezoo und AXA sowie decentriq und PostFinance.“

In diesem Jahr haben 52 Startups, davon 13 aus der Schweiz, sowie Intrapreneurship-Teams Zukunftslösungen für die Schweiz erarbeitet. Die Ideen sind vielfältig und reichen von einer Softwareplattform für die Dekarbonisierung von Lieferketten, über nachhaltige Verpackungslösungen aus Kunststoffalternativen bis hin zu veganen Lebensmitteln aus Abfallprodukten der Lebensmittelproduktion.

Kickstart unterstützt seine Partner, etablierte Schweizer Unternehmen und Organisationen, bei der Identifizierung von Schlüsselthemen. Im zehnwöchigen Kickstart-Programm erarbeiten die besten nationalen und internationalen Startups und Scaleups dafür Lösungen mittels eines Open Innovation-Ansatzes. Die Startups kommen aus den Anwendungsbereichen New Work & Learning, Finance & Insurance, Food & Retail, Smart Cities, Health & Wellbeing und Intrapreneurship.

startup logo
© wowomnom – stock.adobe.com

Partnerschaften aus dem Bereich Food & Retail:

Coop und Nordic Umami Company beabsichtigen, Abfallprodukte aus der Lebensmittelproduktion von Coop zu recyceln und eine vegane Umami-Produktreihe zu entwickeln. Diese soll im Einzelhandel verkauft und/oder in der Lebensmittelproduktion verwendet werden, um vegane Mahlzeiten zu verfeinern und ein besseres Geschmackserlebnis zu erzielen.

Coop arbeitet außerdem mit Purcell an nachhaltiger Ausstattung für den Einzelhandel und testet plastikfreie, intelligente Nachfüllsysteme für Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs. PlasticFri wird Coop im Rahmen eines Proof of Concept nachhaltige Kunststoffalternativen wie Kompostbeutel zur Verfügung stellen, um seine Nachhaltigkeitsbemühungen im Einzelhandel zu erweitern.

Die vegane Schweizer Molkerei New Roots und Coop haben ein Proof of Concept initiiert, um ab 2023 einen neuen innovativen Käse auf Pflanzenbasis im Einzelhandel zu testen. Außerdem arbeitet New Roots mit dem Kraftwerk in Zürich gemeinsam an der Entwicklung zusätzlicher pflanzlicher Kuchen- und Dessertoptionen sowie eines Signature Dish mit dem pflanzlichen Käse von New Roots, der auf der Speisekarte angeboten werden soll.

Planted (Alumnus) beabsichtigt, SUPASOs nachhaltige Kühlkettenverpackungslösungen aus recyceltem Altpapier für den B2C-Versand seiner innovativen pflanzlichen Gerichte zu verwenden.

Ampliphi wird mit SUPASO und Purcell zusammenarbeiten, um den Zugang zu nachhaltigen Verpackungen zu vereinfachen und so Zeit und Geld für Verbrauchermarken zu sparen. New Roots arbeitet mit Ampliphi zusammen, um einen datengesteuerten Ansatz für nachhaltige Verpackungen und verantwortungsvolles Kunststoffmanagement zu erproben.

SUPASO wird die preisgekrönte biologisch abbaubare Folie von PlasticFri einsetzen, um die Nachhaltigkeit und Effizienz seiner innovativen Isolierverpackungen weiter zu steigern und den Kunden eine preislich wettbewerbsfähige isolierte Versandlösung anzubieten, die zu 100% auf Zellulosefasern basiert.

Weitere Informationen zum Kickstart-Programm auf www.kickstart-innovation.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.