Modern Meat kündigt deutliche Steigerung der Produktionskapazität mit neuer Produktionsanlage an

© The Modern Meat

Modern Meat Inc., ein führender Hersteller von pflanzlichen Lebensmitteln in Kanada, gab vor kurzem bekannt, dass das Unternehmen einen Vertrag über den Erwerb einer neuen Produktionsanlage abgeschlossen hat, mit der sich seine Produktionsfläche mehr als vervierfacht. Mit der erweiterten Produktionskapazität soll die Entwicklung und die Herstellung der innovativen, pflanzlichen Produkte von Modern Meat unterstützt und ein Wachstum durch die Einführung neuer Produkte ermöglicht werden.

“Wir haben uns aktiv nach einer größeren Anlage umgeschaut, um unsere Produktionsaktivitäten zu intensiveren, sodass wir der zunehmenden Nachfrage nach unseren Produkten nachkommen können”, meint Tara Haddad, CEO von Modern Meat. “Die Kapazität unserer bestehenden Anlage ist schnell an ihre Grenzen gestoßen und wir wollen sicherstellen, dass die Bestellungen unserer Kunden erfüllt werden können, während wir weiterhin das Wachstum und die Entwicklung eines nationalen Vertriebsnetzes im Rahmen unserer Verkaufs- und Marketingbemühungen vorantreiben.”

Die neue Produktionsanlage wird die aggressiven Expansionspläne des Unternehmens unterstützen und es Modern Meat ermöglichen, die Produktionsmenge für den Großhandel erheblich zu steigern, um der zunehmenden Popularität der Produkte und der Marktnachfrage nachzukommen. Die Anlage wird einen Verkostungsbereich beinhalten, in dem Verkostungen für die Gastronomie durchgeführt werden können, um die Rentabilität neuer Produkte und die Weiterentwicklung bestehender Produkte zu testen.

“Wir freuen uns ungemein, dass unser Unternehmen jetzt seine eigene zweckbestimmte Anlage hat, die unseren steigenden Produktionsanforderungen gerecht wird. Dies ist ein weiterer Meilenstein in unserem anhaltenden Erfolgs- und Expansionskurs. Diese Expansion bringt die Möglichkeit mit sich, mehr Mitarbeiter einzustellen, um mit der zunehmenden Nachfrage Schritt zu halten und bietet uns Möglichkeiten zur Produktinnovation, die wir zuvor nicht hatten. Unsere Wachstumsstrategie ist nach wie vor ein Schwerpunkt und wird weiterhin durch die Erschließung zusätzlicher Vertriebskanäle, ein größer werdendes Vertriebsnetzwerk und die Steigerung des Markenbewusstseins umgesetzt”, so Frau Haddad weiter.