lavera Naturkosmetik wird zum 5. Mal in Folge GREEN BRAND



Der Beitrag, den lavera zum Klimaschutz leistet, wird erneut prämiert – und die Naturkosmetikmarke damit zum 5. Mal in Folge zur GREEN BRAND ausgezeichnet. Für ihre nachhaltige und ökologische Ausrichtung wurde lavera Naturkosmetik aktuell gleich 4 Mal mit dem begehrten EU-Gütesiegel in den Ländern Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien ausgezeichnet.

Grüne Lebenskonzepte und verantwortungsvoller Konsum sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dazu gehört auch zertifizierte Naturkosmetik wie z.B. von lavera. Mit einem Marktanteil über 25% gehört lavera Naturkosmetik zu einer der erfolgreichsten Naturkosmetikmarken in Deutschland und belegt laut GfK-Erhebung Platz 1 im Umsatzranking von Naturkosmetik-Produkten.

Die klimaneutrale Marke vereint seit 33 Jahren höchste Qualitätsansprüche und nachhaltig wirksame Pflege. Das Unternehmen engagiert sich seit Jahren aktiv als Gründungsmitglied des Naturkosmetikverbandes NATRUE, ist Initiator des “Tages der Naturkosmetik” und macht sich für für Artenvielfalt und Klimaschutz in Kenia und Peru stark.

© GREEN BRAND / Laverana GmbH

Bereits 2012 wurde lavera wurde durch eine unabhängige Marktforschung als GREEN BRAND identifiziert und gehört damit seitdem zu den Marken und Unternehmen, die sich bewiesenermaßen ernsthaft und kontinuierlich zu nachhaltigen Themen engagieren und einen maßgeblichen Beitrag zum Schutz des Klimas, der Umwelt, der Natur, der Artenvielfalt sowie der Ressourcen leisten. Alle zwei Jahre überprüft die GREEN BRAND Jury Unternehmens- und Markenbereiche auf Authentizität und bewertet diese. lavera Naturkosmetik hat die GREEN BRANDS Juroren auch in diesem Jahr zum wiederholten Male überzeugt.

Norbert Lux, Geschäftsführer von GREEN BRANDS, sagt: “In den letzten neun Jahren haben wir rund 500 Bewertungen in fünf Ländern durchgeführt. Die GREEN BRANDS Organisation zeichnet mit der Europäischen Gewährleistungsmarke ökologisch nachhaltige Marken aus und durchleuchtet markenrelevante Bereiche vom Öko-Design, Rohstoffgewinnung und Transportwege, Produktion, Verpackung, Distribution, Nutzungsphase bis zur Verwertung und Entsorgung, aber auch produktbezogene Zertifizierungen wie Vegan, NATRUE oder ISO Normen zu nachhaltigen Managementsystemen. lavera konnte sich wie kaum eine andere Marke in den letzten neun Jahren um 17% steigern und hat den Validierungsprozess mit einem herausragenden Ergebnis bestanden.”

Claudia Haase, Geschäftsführende Gesellschafterin bei lavera, kommentiert: “Verantwortung, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit – zum Beispiel bei der Verwendung hochwertiger Inhaltsstoffe – sind schon immer der Grund für unsere strategische Ausrichtung und Unternehmenskultur. Wir vereinen bei Laverana Natur mit Wissenschaft und Technik. Die erneute GREEN BRANDS Auszeichnung durch unabhängige Juroren macht uns stolz. Das Europäische Güte-Siegel ist für uns ein wichtiger, nachhaltiger Wegweiser, der Verbrauchern Sicherheit im Label-Dschungel gibt und einmal mehr bestätigt: lavera ist eine Marke, die durch und durch grün ist, mit Verantwortung nachhaltig hergestellt wird und dazu beitragt, unsere Zukunft weiter positiv zu verändern.

laverana lavera
© Laverana GmbH

Schönheit, Natürlichkeit, Wirksamkeit – das Erfolgsrezept seit 1987

Seit der Gründung des Unternehmens Laverana und der Marke lavera im Jahr 1987 war es das Ziel von Gründer und Inhaber Thomas Haase, Naturkosmetik für jeden zugänglich zu machen, Mittlerweile ist lavera eine der erfolgreichsten Naturkosmetikmarken Deutschlands mit dem Ziel, die Wirkgeheimnisse der Natur immer wieder neu zu entschlüsseln und diese in innovativen und natürlichen Produkten abzubilden. Nachhaltigkeit ist bei lavera eine Herzensangelegenheit und so ist die Marke nicht nur klimaneutral, sondern setzt bei den Produktverpackungen auf wiederverwendbare Materialien. 2019 wurde lavera zum Deutschen Standard für das Segment Naturkosmetik ernannt. Von der Produktidee bis zur Auslieferung erfolgt alles aus einer Hand in der Region Hannover. Rund 250 lavera-Produkte sind in 40 Ländern erhältlich.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address