Good Food Institute treibt Clean Meat-Forschung voran

the good food institut gfi 1
© The Good Food Institute

Das Good Food Institute (GFI) informiert in regelmäßigen Abständen über seine Aktivitäten rund um die Förderung innovativer und zukunftsfähiger Proteinalternativen. Das GFI arbeitet unter anderem mit Wissenschaftlern, Investoren und Unternehmern auf der ganzen Welt zusammen, um kultiviertes Fleisch und pflanzliche Alternativen zu tierischen Produkten zu etablieren und möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Das GFI gab vor kurzem eine neue Kooperation mit der World Sustainability Organization (WSO) bekannt, um ein Zertifizierungsprogramm für pflanzliche Meeresfrüchte zu initiieren, mit dem diese formell als “Meeresfrüchte” anerkannt werden. Der sogenannte “Friend of the Sea Golden Standard” wird Unternehmen, die pflanzliche Meeresfrüchte anbieten, dabei helfen, ihre Produkte nach den nachhaltigen Zertifizierungskriterien des “Friend of the Earth”-Standards der WSO zu zertifizieren. Dies würde letztlich einen entscheidenden Wendepunkt für die Branche darstellen und die Marktentwicklungen in diesem Bereich beschleunigen.

© tilialucida – stock.adobe.com

Des Weiteren hat das GFI dem Virginia Tech-Assistenzprofessor Dr. Reza Ovissipour finanzielle Unterstützung gewährt, um eine Open-Source-Medienplattform zu entwickeln, die für die Züchtung und das Wachstum von kultivierten Fischzellen optimiert ist. Dieses Projekt soll Herstellern von kultivierten Meeresfruchtalternativen dabei helfen, die Produktion zu steigern und zu skalieren, um preislich mit konventionellen Meeresfrüchten konkurrieren zu können.

Auch die US-Regierung bewilligte jüngst die Vergabe von insgesamt 3,55 Millionen Dollar an ein Forscherteam der UC Davis, um ein Projekt zur Open-Access-Forschung über kultiviertes Fleisch zu finanzieren. Die Forscher erhalten hiervon zunächst 1,15 Millionen Dollar im Voraus und weitere 2,4 Millionen Dollar, wenn in den ersten beiden Jahren des Projekts ausreichende Fortschritte nachgewiesen werden. Dieser Zuschuss der National Science Foundation (NSF) stellt die bisher größte Investition der US-Regierung in die Erforschung von kultiviertem Fleisch dar.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten des Good Food Institutes finden Sie unter www.gfi.org.