Food & Beverage

Future Farm: Popstar Anitta ist neue Werbepartnerin der brasilianischen Marke

anitta-future-farm-2
© Future Farm

Future Farm kündigt möchte durch die Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Popstar das Bewusstsein für pflanzliche Produkte steigern.

Das brasilianische Unternehmen Future Farm (auch bekannt als Fazenda Futuro) gibt eine neue Kooperation mit der brasilianischen Popsängerin Anitta bekannt, um das Bewusstsein und den Zugang zu pflanzlichen Lebensmitteln im Land zu verbessern. Die Beteiligung der Sängerin wird sich hauptsächlich auf die Innovation und Vermarktung neuer Projekte und Produkte konzentrieren, soder CEO des Unternehmens, Marcos Leta, gegenüber Bloomberg Linea.

Neben ihrer Tätigkeit als Sängerin ist Anitta auch Unternehmerin und Geschäftsfrau. Sie ist Beraterin der NuBank und Leiterin des Bereichs Kreativität und Innovation bei SkolBeats, einer Marke von AmBev. Im Hinblick auf ihre neue Partnerschaft mit Future Farm plant die Entertainerin, eine aktive Rolle in dem Unternehmen zu übernehmen. “Ich bin Partnerin und habe Erfahrung im Management. Ich bin bei Future Farm, um zur Demokratisierung und zum Wachstum der Kategorie in Brasilien beizutragen”, sagt sie.

anitta-future-farm
© Future Farm

Future Farm: 30 Länder und Tendenz steigend

Future Farm wurde 2019 gegründet und ist eine führende pflanzliche Fleischmarke in Brasilien, deren Produkte derzeit in 30 Ländern verkauft werden. Zu den Produkten des Unternehmens gehören pflanzliche Burger, Hähnchen, Fleischbällchen und Hackfleisch, und vor kurzem hat es sein erstes Angebot an alternativen Meeresfrüchten auf den Markt gebracht: TVNA – pflanzlicher Thunfisch in Dosen. In Lateinamerika ist Future Farm in Kolumbien und Chile tätig und wird demnächst auch in Argentinien Fuß fassen. Im Jahr 2021 gab die Marke ihr Debüt in den USA über die E-Commerce-Einzelhändler Vejii, Hungry Harvest und GTFO It’s Vegan.

“Das Potenzial Brasiliens ist gigantisch, hier können wir nur wachsen”, sagt Leta. “Das Land stellt eines unserer Hauptabsatzgebiete dar, und wir haben die Verantwortung, die Kategorie weiterhin zu demokratisieren und sie auf unterhaltsame, gesunde und bewusste Weise zu erklären, um den Verbrauchern, die es gewohnt sind, Fleisch zu essen, Produkte anzubieten.”

Mehr  zu den Produkten von Future Farm unter www.futurefarm.io.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

the vegan warehouse logo

Fashion & Beauty

The Vegan Warehouse bringt die meistverkauften Handtaschenmodelle in einer Reihe neuer Farben auf den Markt

more than vood

Food & Beverage

MORE THAN VOOD startet Crowdfunding, um den Heimtiermarkt zu revolutionieren

every gerichte

Food & Beverage

Soulfood-Küche für den Herbst & Winter: Die neuen veganen Kreationen “Green Dal” und “Karma Korma” von Every.

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice

SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews

Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews

Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”